Noch Plätze im Fortbildungsprogramm für Führungskräfte zur Anbahnung von Wirtschaftskooperationen in Kazan (Russische Föderation) verfügbar

(PresseBox) (Berlin, ) Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie führt seit 1998 gemeinsam mit der Russischen Föderation erfolgreich ein Programm zur Fortbildung russischer Manager in Deutschland durch. Mittelständische Unternehmen beider Länder sollen einander näher gebracht werden, wirtschaftliche Kooperationen zwischen ihnen sollen vertieft und neue Kontakte aufgebaut werden. Diese Zielsetzung wird durch Praktika russischer Manager in deutschen Unternehmen erreicht.

Seit der Erweiterung des Programms 2006 können nun auch deutsche Manager an einer solchen Fortbildung in Russland teilnehmen. Das erfolgreiche Fortbildungsprogramm für Führungskräfte und Führungsnach­wuchs in russischen Wirtschaftszentren wird auch 2010 fortgesetzt. Das nächste Training findet vom 7. - 25. Juni in Kasan statt. Weitere Termine folgen im September in Sibirien (Kemerowo/Novosibirsk) und im Oktober in St. Petersburg und Samara.

Die Anbahnung von Wirtschaftskooperationen zwischen deutschen und russischen Unternehmen, vor allem aus dem Mittelstand, steht im Mittelpunkt dieser Fortbildung für Führungskräfte und Führungsnachwuchs deutscher Unternehmen.

"Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen", so lautete das Fazit der Gruppe, die Ende 2009 neben einem vielseitigen inhaltlichen Programm in Kazan zu über 50 Unternehmen Kontakte knüpfen konnte.

Für das Programm vom 14. - 25. Juni 2010 sind noch einige Plätze frei. Die russische Regierung lädt zu dieser zweiwöchigen Fortbildung ein und übernimmt alle Kosten vor Ort.

Das Vorbereitungsseminar findet vom 14. - 16. April in Bonn statt.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 31. März bei InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH bewerben. Die InWEnt gGmbH koordiniert das Projekt im Auftrag des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Technologie in Deutschland.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn
Fon +49 (228) 4460-1346; -1227
E-Mail: gudrun.stapel@inwent.org

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Pressestelle
Informationen
Social Media