e-procure&supply - Itella und ONVENTIS stellen Source to Pay Prozess vor

Gemeinsame on demand Plattform für durchgängige End-to-End Prozesse von der Bestellung bis zur Bezahlung
(PresseBox) (Düsseldorf, ) Auf der eprocure&supply, der Fachmesse für Einkäufer, wird Itella zusammen mit der ONVENTIS GmbH eine gemeinsame on demand Plattform für Bestell- und Bezahlprozesse vorstellen. Über die Plattform werden die Bestelldaten und Wareneingänge mit den Rechnungsdaten in einem automatisierten Matching abgeglichen und Rechnungen bei Übereinstimmung aller Daten ohne aufwändigen Prüfprozess direkt durchgebucht. Neben Zeiteinsparungen erzielen die Unternehmen durch diese Prozessoptimierung unmittelbar finanzielle Vorteile, da sie so beispielsweise die Skonti ihrer Lieferanten voll ausschöpfen.

Jedes dritte Unternehmen nutzt selten oder nie die Skonti, die ihnen ihre Lieferanten einräumen, so eine Studie von Itella aus dem Jahre 2009. Ein Grund dafür ist, dass fast die Hälfte der Firmen mindestens fünf Tage für den Durchlauf einer Rechnung benötigt.

Für Andreas Schwarze, Geschäftsführer der ONVENTIS GmbH, "sind fünf Bearbeitungstage angesichts heutiger technischer Möglichkeiten nicht mehr zeitgemäß." ONVENTIS erweiterte daher seine Beschaffungssoftware um eine Schnittstelle, über die die Bestelldaten direkt an die Itella Software übergeben werden. So ist ein automatisierter Abgleich von Bestell- und Rechnungsdaten sowie weitere Syntax- und Plausibilitätsprüfungen möglich. Die Buchungsdaten werden von der gemeinsamen Plattform automatisch an das ERP-System und sofern gewünscht an das Archiv übergeben.

Allein bei den Prozesskosten der Rechnungseingangsbearbeitung sind Einsparungsmöglichkeiten von bis zu 90 Prozent realisierbar und die Dauer kann sich auf wenige Stunden reduzieren. "Mit der neuen Plattform ist es uns gelungen, ohne Medienbrüche einen durchgängigen Prozess von der Bestellung bis zur Bezahlung abzubilden. Doppelte und manuelle Dateneingaben sowie damit verbundene Fehler gehören damit der Vergangenheit an", so Raimund Schlotmann, Geschäftsführer von Itella in Deutschland, über die gemeinsame Produktentwicklung.

Auf dem Messestand der ONVENTIS GmbH in Halle 12 / 313 werden Mitarbeiter beider Unternehmen dem interessierten Fachpublikum die neue Plattform vorstellen.

Über die ONVENTIS GmbH:

ONVENTIS ist führender Hersteller von E-Procurement und SRM (Supplier Relationship Management) Software on demand mit Firmensitz in Stuttgart. ONVENTIS bietet mittleren und großen Unternehmen eine ganzheitliche Software und den dazugehörigen Service bei einem klar kalkulierbaren und schnellen Return on Investment.

Mit E-Procurement und SRM Software von ONVENTIS strukturieren und automatisieren Unternehmen proaktiv ihre operativen und strategischen Beschaffungsprozesse. Das erhöht die Transparenz und schafft eine verbesserte Entscheidungsgrundlage im Einkauf.

Speziell für eine hochleistungsfähige on demand Bereitstellung von E-Procurement und SRM Software hat ONVENTIS bereits im Jahr 2000 die TradeCore Technology® entwickelt. Die Basis der TradeCore Technology® ist eine mehrschichtige Architektur, bestehend aus Hardware, Datenbasis, Software, Service und der Anwenderoberfläche. Dadurch reduzieren sich die Bereitstellungskosten für die Lösung, Geschäftsprozessvernetzungen zwischen Kunden und Lieferanten sind im Vergleich zu einer lokalen Bereitstellung schneller und einfacher implementierbar.

Diese innovative Entwicklung macht ONVENTIS zum technologischen Marktführer für E-Procurement- und SRMSoftware on demand.

www.onventis.de

Kontakt

docsellent GmbH
Mühlenstr. 57
D-51352 Korschenbroich
Gerrit Breustedt
Hotwire
Claudia Stirner
Itella Information GmbH
Deike Haase
Social Media