Fit fürs Web! Der richtige Internetauftritt für Unternehmen

Verleihung des Website-Awards NRW 2010
Aachener Competence Centers - Electronic Commerce zum (PresseBox) (Dortmund/Aachen/Bonn/Köln/Münster, ) Wer hat die besten Websites unter den kleinen und mittelständischen Unternehmen? Wie mache ich mein Unternehmen "fit fürs Web"? Diese und weitere spannende Fragen werden während der Verleihung des diesjährigen Website- Awards in Aachen beantwortet. Die kostenfreie Website-Informationsveranstaltung der NRW-Kompetenzzentren findet am Dienstag, 27. April 2010, ab 15:30 Uhr im SuperC der RWTH in Aachen statt. Sie richtet sich an Führungskräfte und IT-Experten aus ganz Nordrhein-Westfalen.

Unter dem Titel "Fit fürs Web - Der richtige Internetauftritt für Unternehmen" wird der mittlerweile 4. Website Award NRW für das Jahr 2010 (www.nrw.website-award.net) von den regionalen Kompetenzzentren des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr aus Aachen (ACC-EC), Bonn/Rhein-Sieg (KompEC), Dortmund (EC-Ruhr) und Münster (MÜKE) sowie dem Branchenkompetenzzentrum ECC Handel aus Köln verliehen. Aus mehr als 300 Bewerbungen wurden durch eine unabhängige Jury die drei besten Websites ausgewählt. Der Website-Award NRW ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderter Wettbewerb, der die Internetkompetenz des Mittelstandes fördern und besonders gelungene Beispiele herausstellen soll.

Im Rahmen einer kostenfreien Veranstaltung wird den Teilnehmern mit interessanten Vorträgen Knowhow rund um den gelungenen Internetauftritt für kleine und mittlere Unternehmen vermittelt. Darüber hinaus können sie die Gelegenheit nutzen, die Best-Practices aus NRW kennenzulernen und sich im Nachgang zu der Verleihung bei einem kleinen Imbiss mit Experten zum Webauftritt auszutauschen. Der Erstplatzierte nimmt bis zum 14.05.2010 an der Ausscheidung zum Online-Publikumspreis des Handelsblatts und der Computerwoche teil und ist für den Bundeswettbewerb NEG-Website-Award (www.neg-website-award.de) nominiert. Die Sieger werden am 09. Juni 2010 auf dem NEG Mittelstandskongress in Bremen gekürt - Preisgelder bis insgesamt 6.000 Euro winken.

Alle drei Preisträger in NRW erhalten Sachpreise. Unter allen Teilnehmern des Wettbewerbs werden attraktive Trostpreise verlost, die Gewinner werden innerhalb der Veranstaltung bekanntgegeben. Die diesjährigen Sponsoren des Landeswettbewerbs sind das Kameha Grand Hotel Bonn, die Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. OHG aus Köln und die Lindt & Sprüngli GmbH aus Aachen sowie bol.de.

Die Anmeldung zur Veranstaltung am 27.04.2010 in Aachen erfolgt bis zum 23.04.2010 online unter www.acc-ec.de oder per Fax unter +49 241 47705 199. Nähere Informationen können bei Ivonne Schwaar, ACC-EC c/o FIR e.V. an der RWTH Aachen, Telefon +49 241 47705 330, E-Mail: Ivonne.Schwaar@fir.rwthaachen.de erfragt werden.

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (www.ec-net.de)

Seit 1998 berät und begleitet das "Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr" Mittelstand und Handwerk bei der Einführung von E-Business-Lösungen. Das Netzwerk besteht aus 29 über das Bundesgebiet verteilten regionalen Kompetenzzentren und einem Branchenkompetenzzentrum für den Handel und hat sich in dieser Zeit als unabhängiger und unparteilicher Lotse für das Themengebiet "E-Business in Mittelstand und Handwerk" etabliert. Auf dem zentralen Auftritt des Netzwerks im Internet www.ec-net.de finden Sie weitere Informationen des Netzwerks sowie Studien, Leitfäden und andere Publikationen zum kostenlosen Download. Die Arbeit des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Der Website Award NRW 2010 (nrw.websiteaward.net)

Die Kompetenzzentren für den elektronischen Geschäftsverkehr in Aachen, Bonn, Köln, Münster und Dortmund haben bereits zum vierten Mal den landesweiten Website Award NRW für die besten Internetauftritte kleiner und mittlerer Unternehmen in Nordrhein-Westfalen durchgeführt.

Der Landeswettbewerb findet im Rahmen des bundesweiten, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten NEG-Website Awards 2010 des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr statt. Zeitgleich werden in anderen Bundesländern 13 Landeswettbewerbe veranstaltet. Aus den Landessiegern werden abschließend die Bundespreisträger des NEG-Website-Awards 2010 ermittelt und auf dem NEG-Mittelstandskongress am 09. und 10. Juni 2010 in Bremen gekürt.

Hauptbewerbungskriterium ist die Qualität der Zielgruppenansprache. Dabei ist die Aufbereitung der verfügbaren Informationen rund um die Produkte/Dienstleistungen ebenso relevant wie die technische Umsetzung geeigneter Funktionalitäten, unabhängig davon, ob die Website zur reinen Unternehmenskommunikation, zu Geschäftsaktionen oder auch zum Vertragsabschluss genutzt werden kann.

Im Rahmen des NRW-Website-Awards 2010 werden drei Auszeichnungen in Form einer Urkunde vergeben. Die Preisträger werden sowohl mit ihrem Firmenprofil im Internet als auch in einer Best-Practice-Broschüre vorgestellt und haben die Möglichkeit, mit der Auszeichnung zu werben. Der Erstplatzierte nimmt auf Bundesebene am NEG-Website-Award 2010 teil, bei dem sich die Gewinner aus allen Landeswettbewerben um den Bundessieg bewerben. Der NEG Website Award 2010 ist mit einem Preisgeld von insgesamt EUR 6.000,- dotiert.

Kontakt

FIR an der RWTH Aachen
Campus-Boulevard 55
D-52074 Aachen
Ivonne Schwaar
Caroline Crott
Kommunikationsmanagement
Marketing, Corporate Branding

Bilder

Social Media