Der WeWebU OpenWorkdesk wird Open Source

WeWebU wird 10 und verteilt Geschenke
(PresseBox) (Herzogenaurach, ) Die WeWebU Software AG, Anbieter von Standardsoftware für Enterprise Information Management (EIM), feiert den 10. Jahrestag ihrer Gründung und anstatt Geschenke zu erhalten, verschenkt WeWebU ab diesem Sommer den WeWebU OpenWorkdesk.

Die aktuelle Entwicklung des Marktes für Enterprise Content Management (ECM) rund um den neuen Branchenstandard der Content Management Interoperability Services (CMIS) der OASIS ist so ermutigend, dass WeWebU eine Open Source Version des OpenWorkdesk anbieten wird. Der WeWebU OpenWorkdesk ist eine umfassende Suite von Applikationen für ECM mit einem intuitiv bedienbaren Web2.0-Frontend. Die Open Source Version wird auf allen CMIS unterstützenden Enterprise Content Management (ECM) Plattformen, z.B. Alfresco, lauffähig und ab Juli 2010 erhältlich sein. Im Rahmen eines Subskriptionsmodells wird auch eine kommerzielle CMIS-Version des OpenWorkdesk mit vollem Support angeboten werden.

Die Entscheidung, Open Source zu gehen, ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Wachstumsstrategie von WeWebU. Zusätzlich zum traditionellen Lizenzverkauf der Enterprise Version des OpenWorkdesk, hat sich das Unternehmen für ein kommerzielles Open Source Geschäftsmodell entschieden. Stefan Waldhauser, Vorstandsvorsitzender und Mitgründer der WeWebU Software AG erzählt begeistert: "Ich denke, dass die kommerzielle Nutzung von Open Source-Produkten eine bedeutende Tendenz in der Softwareindustrie ist. Seit unserer Gründung vor 10 Jahren, ist WeWebU stets durch neue Technologie und Innovationskraft vorangetrieben worden. Eine kommerzielle Open Source Strategie passt perfekt zu unserem Produktportfolio und dem Ziel, die beste Lösung für die effiziente Erstellung sogenannter "Composite Content Applikationen" anzubieten."

Er erwartet außerdem, dass die auch zukünftig gemäß eines klassischen Lizenzmodells angebotene Enterprise-Edition des OpenWorkdesk, die wichtige zusätzliche Funktionalitäten für große Installationen enthält, ebenfalls von diesem Schritt profitieren wird: "Das Feedback, das wir zu unserer Open Source Version erhalten werden, wird uns helfen, weitere herausragende Funktionen in unser Flaggschiff-Produkt einfließen zu lassen. Ich bin davon überzeugt, dass eine kommerzielle Open Source Strategie es uns ermöglichen wird, erstklassige Produkte in optimaler Qualität schneller auf den Markt zu bringen und langfristig optimal weiterzuentwickeln."

Die auf CMIS basierende Version des WeWebU OpenWorkdesk wird bald bei verschiedenen Messen, sowohl in Europa als auch in den USA präsentiert werden.

Kontakt

WeWebU Software AG
Hauptstraße 14
D-91074 Herzogenaurach
Joachim Dreher
Phronesis PR GmbH
Social Media