Sonderförderung der Stadtwerke Zweibrücken für die Solarheizung Solaera von Consolar

Stadtwerke Zweibrücken unterstützen umweltfreundliche Wärmeversorgung mit Solarheizung von Consolar / Neues Förderprogramm für Modernisierungs- und Energiesparmaßnahmen 2010
Consolar Zentrale Frankfurt am Main (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Stadtwerke Zweibrücken gehen mit gutem Beispiel voran: Um den Einsatz regenerativer Energien zu fördern, wurden für die Bürgerinnen und Bürger neue Förderprogramme für Solaranlagen zur Warmwasseraufbereitung und Raumheizung entwickelt. So können alle Interessenten im Versorgungsgebiet seit kurzem beispielsweise von der neuen Sonderförderung für die Solarheizung SOLAERA von Consolar profitieren. Mit SOLAERA ist es erstmals möglich, ein komplettes Haus mit nur einem Solarsystem zu versorgen. 80 bis 85 Prozent der Wärme werden dabei aus der Sonne gewonnen, nur 15 bis 20 Prozent Strom sind nötig, um die Wärmepumpe des Systems zu betreiben. Damit bezieht SOLAERA mehr als doppelt so viel Energie aus der Sonne als herkömmliche Solaranlagen. Ein wegweisender Fortschritt, der von den Stadtwerken Zweibrücken zusätzlich zur staatlichen Förderung mit 500 Euro unterstützt wird. Auch die Kollektorflächen der solarthermischen Anlagen werden bezuschusst: Abhängig von der Größe der Kollektorfläche erhalten die Bauherren und Hausbesitzer eine Förderung von 45 Euro pro Quadratmeter. Die Förderungen gelten im Erdgas/Strom-Versorgungsgebiet der Stadtwerke Zweibrücken bis 31. Dezember 2010. Die Detailinformationen sind im neuen „Förderprogramm Erneuerbare Energien/KWK 2010“ der Stadtwerke Zweibrücken GmbH nachlesbar, das auf der Website http://www.stadtwerke-zw.de zum Download zur Verfügung steht. „Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger in unserem Versorgungsgebiet aktiv darin unterstützen, ihren Geldbeutel und die Umwelt zu schonen. Die Solarheizung SOLAERA von Consolar ist dafür sehr gut geeignet. Mit einer System-Jahresarbeitszahl von 5 bis 7 ist ihre solare Ausbeute deutlich größer als die anderer Solaranlagen. Mit SOLAERA kann man ein gesamtes Haus versorgen und gleichzeitig das Klima schützen. Das möchten wir gerne fördern“, so Herr Ringeisen, Energieberater bei den Stadtwerken Zweibrücken.

Die Stadtwerke Zweibrücken GmbH versorgen als Dienstleistungsunternehmen ca. 37.922 Bürgerinnen und Bürger mit Strom, Erdgas und Wasser. Die Kunden werden jährlich mit ca. 100 GWh Strom, 413 GWh Erdgas und 2,0 Mio. m³ Trinkwasser beliefert. Ein wesentliches Leitmotiv und Unternehmensziel ist der Umweltschutz. Deshalb bieten die Stadtwerke über die reinen Energie- und Trinkwasserlieferungen hinaus die Beteiligung an Bürgersolaranlagen sowie umfassende Energieberatung und Förderprogramme an.

Kontakt

Consolar Solare Energiesysteme GmbH
Gewerbestr. 7
D-79539 Lörrach
Silke Fuchs
Marketing/ PR
Leitung
Birgit Wölker
PSM&W Kommunikation GmbH
PR Agentur

Bilder

Dateien

Social Media