ZTE baut 40G Long-Haul Backbone-Netz für Optimus in Portugal

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der chinesische Telekommunikations­ausrüster ZTE erhielt von dem portugiesischen Kommunikations­dienstleister Optimus einen Auftrag für den Aufbau eines neuen optischen Übertragungsnetzes. ZTE baut für Optimus ein Long-Haul-Übertragungsnetz, das die Hauptstadt Lissabon mit Porto, der zweitgrößten Stadt des Landes, verbinden wird.

Das neue Netz für Optimus wird auf einer ZXWM M920-Lösung von ZTE basieren; dieses intelligente optische Netzprodukt kombiniert eine hohe Kapazität mit Long-Haul-Übertragungsfunktionen. Das neue Netz soll die derzeitige Infrastruktur von Optimus ablösen, die angesichts steigender Nutzerzahlen und Übertragungsvolumina ihre Leistungsgrenze erreicht hat.

"Wie auch viele andere Netzbetreiber in Europa steht Optimus vor der Aufgabe, die Anforderungen einer wachsenden Kundenbasis und eines exponentiell steigenden Datenaufkommens zu bewältigen und muss daher seine Infrastruktur mit einer Lösung in modernster Technologie upgraden. Mit ihrer hohen Kapazität und Übertragungsleistung ist die 40G-Lösung von ZTE hervorragend geeignet, Optimus beim Aufbau eines Netzes der neuesten Generation für wichtige Städte in Portugal zu unterstützen", sagte Chen Yufei, Vice President Bearer Network von ZTE.

Die ZXWM M920-Lösung von ZTE unterstützt eine Kapazität von N*40 GBit/s und bietet robuste Service-Zugangs- und Dispositionsfunktionen zur Bereitstellung verschiedener Services wie z. B. FC, 10GE und 40GE. Das NMS der Lösung unterstützt eine Webfunktion für Remote-Login und Netzüberwachung. Die sichere und zuverlässige Auto Performance Optimisation Funktion (APO) erleichtert die Netzwartung. Durch ihre hohe Systemintegration und den geringen Stromverbrauch ist diese Lösung auch besonders umweltfreundlich. Die Hardware erfüllt alle OTN-Standards, ermöglicht alle rein IPorientierten Übertragungen und unterstützt das Laden von GMPLS/WSON auf die Kontrollebene. Durch diese Vielseitigkeit ist sie zum Aufbau aller Ebenen von Backbone-Netzen und privaten Netzen geeignet.

Optimus, ein Unternehmen der Sonaecom Group und von France Télécom, ist der zweitgrößte portugiesische Anbieter von Festnetzleistungen und der drittgrößte Mobilnetzbetreiber des Landes. Der Auftrag von Optimus markiert einen wichtigen Durchbruch für optische Backbone-Netze von ZTE in Europa.

ZTE hat bereits in mehreren europäischen Ländern umfangreiche Backbone-Übertragungsnetze aufgebaut. Gemäß der jüngsten Aufstellung von OVUM zu Marktanteilen (3Q09) belegt ZTE im Bereich der optischen Netze weltweit Platz vier und befindet sich damit in der Spitzengruppe der Anbieter von Systemtechnologie für optische Netze.

Kontakt

ZTE Deutschland GmbH
Am Seestern 18
D-40547 Düsseldorf
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Susanne Baumann
ZTE Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Social Media