Z-Wave - und das Zuhause denkt mit

Z-Wave Alliance erweitert Portfolio an Home Control-Produkten für den Consumer-Bereich - Live-Demonstration auf der Light+Building 2010
Z-Wave – und das Zuhause denkt mit (PresseBox) (Kopenhagen, ) Nach einem harten Arbeitstag freut sich jeder auf ein gemütliches Zuhause. Was wäre, wenn man die gewünschte Heimatmosphäre bereits von unterwegs aus steuert, indem über das Internet oder Smartphone z.B. die Heizung aktiviert, die Jalousien hochgefahren und das Licht eingeschaltet wird? Kein Zukunftsszenario - denn das intelligente, "mitdenkende" Zuhause ist dank Z-Wave längst Gegenwart, wie Mitglieder der Z-Wave Alliance auf der Light+Building 2010 (Halle AG.0, Stand C17) anhand einiger Beispiele demonstrieren werden. So gibt es zahlreiche Szenarien und Lösungen, die Besitzer eines auf dem Z-Wave-Funkstandard basierenden Heimnetzwerkes auf preiswerte Weise realisieren können.

Home Control-Systeme auf Z-Wave-Basis bieten gleichermaßen Komfort sowie Sicherheit und zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch aus. Die vorhandene Elektroinstallation kann mit flexiblen Z-Wave-Komponenten, ohne Mehraufwand oder Bauschutt, schnell nachgerüstet und modernisiert werden. Die gesamte Beleuchtung, Energie- und Heizungseinstellungen, Fernseher, PCs, Audioanlagen, Sensoren, Jalousien, sämtliche Elektronik- und Haushaltsgeräte, aber auch Sicherheitsmodule wie Kameras oder Alarmanlagen lassen sich bequem vernetzen und über Funk zentral sowie ortsunabhängig bedienen.

Hausautomation für den individuellen Bedarf

Auch den Smart-Metering-Sektor hat die Alliance mit dem Bereich der modernen Hausautomation verknüpft. So wird mithilfe der Smart-Meter-Daten der Energieverbrauch auf einfache Weise visualisiert und dem Bewohner in Echtzeit angezeigt. Diese Visualisierung ermöglicht es dem Verbraucher, seinen Energiekonsum bedarfsgerecht anzupassen und bringt somit auch finanzielle Vorteile mit sich. Über das Netzwerk ist eine hohe Anzahl kompatibler Geräte zentral via Fernbedienung, Internet oder Smartphone steuerbar.

So entsteht ein beliebig erweiterbares Heimnetzwerk, indem sich verschiedene, nach den individuellen Bedürfnissen des Nutzers ausgerichtete Szenen programmieren lassen. Am Morgen z.B. steigt gleichzeitig die Raumtemperatur in Bad und Küche. Verriegelt der Bewohner beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung die Eingangstür, aktiviert sich die Alarmanlage, und die Beleuchtung im gesamten Haus erlischt.

Auf der Light+Building in Frankfurt demonstrieren verschiedene Alliance-Partner im Rahmen von Live-Demonstrationen die Funktionsweise ihrer Home Control- und Smart-Metering-Lösungen. Wie Konsumenten auf diese Weise ein modernes und gleichzeitig umweltfreundliches Energiemanagementsystem für den Haushalt aufbauen können, erfahren Besucher der Light+Building 2010 am Stand C17 im Bereich AG.0.

Weitere Z-Wave-Lösungen finden Sie an den Ständen von: Wintop (Halle 11.1/ Stand A92) und Merten (Halle 11.1/ Stand D55).

Z-Wave-Produkte sind in zahlreichen Online-Shops, wie beispielsweise www.zwave4u.com, www.home4u-store.com, www.homeestore.com, erhältlich.

Kontakt

Z-Wave Alliance
McCarthy Blvd.
USA-95035 Milpitas
Fabian Sprengel
Sprengel & Partner GmbH
Mary Miller
Z-Wave Alliance
Marketing Director

Bilder

Social Media