VELUX Model Home 2020 / Siedlerhäuschen mit Vision

Planungsphase zum VELUX Konzepthaus abgeschlossen/ Vision vom CO2-neutralen Modernisieren mit hoher Wohnqualität nimmt Gestalt an / Stele in Hamburg-Wilhelmsburg informiert über das IBA Projekt
Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Solareinbindung bildet das Kernstück der LichtAktiv Haus Gebäudetechnik. Das Komplettsystem deckt den Energiebedarf des Konzepthauses vollständig durch erneuerbare Energien (PresseBox) (Hamburg, ) Eine innovative Tageslichtplanung und ein für Bestandsmodernisierungen zukunftsweisendes Energie- und Klimakonzept: Dadurch zeichnet sich die jetzt vorgestellte finale Entwurfsplanung des VELUX LichtAktiv Hauses aus. Das Konzepthaus ist Teilprojekt der Internationalen Bauausstellung (IBA) Hamburg in Hamburg-Wilhelmsburg. "Bestandsgebäude CO2neutral zu modernisieren und dabei dennoch modernen Anforderungen an die Wohnqualität mehr als gerecht zu werden, dieser Vision sind wir mit unserer Planung ein Stück näher gekommen", erläuterte VELUX Deutschland Geschäftsführer Jesper F. Petersen am Rande der Einweihung der IBA Stele. Diese gibt Auskunft über Inhalt und Ziele der Modell-Modernisierung.

Nach intensiver Auseinandersetzung mit verschiedenen Entwürfen, Modellen und Konzepten fanden die Planungen zum deutschen Model Home 2020 Experiment Ende März ihren Abschluss. Den finalen Entwurf zum deutschen Projekt, der Modell-Modernisierung eines Hamburger Siedlerhäuschen aus den 1950er-Jahren, zeichnen ein innovatives Tageslicht- und Energiekonzept sowie eine moderne, offene Raumgestaltung aus. Die Planung greift die ursprüngliche Idee der Siedlerhäuser auf, den Bewohnern durch einen großen Nutzgarten die Selbstversorgung zu ermöglichen, und entwickelt diese weiter. "Statt Gemüse soll nun Energie angebaut werden", sagt Jesper F. Petersen, Geschäftsführer VELUX Deutschland. Der "Siedlergedanke" wird an die Vorstellungen der Bewohner des 21. Jahrhunderts angepasst.

Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Solareinbindung bildet das Kernstück eines innovativen Komplettsystems, das den Energiebedarf des Konzepthauses vollständig durch erneuerbare Energien deckt. Großzügige Fensterflächen in der Fassade und dem Dach setzen die Idee vom Wohlfühlwohnen mit viel Tageslicht und frischer Luft überzeugend um. "Eine optimale Versorgung mit natürlichem Licht spielt bei der Umsetzung moderner Anforderungen an Wohnen eine zentrale Rolle - neben innovativen Lösungen für Wohnraum-Klimatisierung und nachhaltige Energieversorgung", so Jesper F. Petersen. Pünktlich zum Abschluss der Planungsphase steht auch der offizielle Name des Projekts in Hamburg-Wilhelmsburg fest. Es heißt: "LichtAktiv Haus". Der Name steht für die aktive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen des zukünftigen Bauens und Wohnens.

Feierliche Einweihung der Infostele.

Das LichtAktiv Haus ist zudem Teilprojekt der IBA Hamburg. Am 25. März weihten die IBA Hamburg und VELUX gemeinsam die Infostele zum LichtAktiv Haus ein. Diese gibt Auskunft über Inhalte und Ziele des Model Home 2020 Experiments. Mit dem LichtAktiv Haus leistet VELUX als Partner der IBA Hamburg einen Beitrag zum Klimaschutzkonzept "Erneuerbares Wilhelmsburg" - denn gerade in der Bestandssanierung liegen die großen Energiesparpotenziale. Zum Rahmenprogramm gehörte neben der feierlichen Enthüllung der Stele durch Markus Schreiber, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte, auch eine Führung durch das noch unsanierte Siedlerhäuschen.

Weitere Informationen rund um das Projekt Model Home 2020 finden Sie auch im Internet unter: http://www.velux.de/....

Hintergrundinformation - Das VELUX Model Home Projekt.

Im Rahmen des europaweiten Bauprojekts suchen die Tageslichtexperten von VELUX an europaweit sechs Standorten neue Wege für das Wohnen und Arbeiten mit angenehmem Raumklima, viel Tageslicht und optimaler Energieeffizienz. Die Projekte in Dänemark (Kopenhagen und Aarhus), Österreich, England, Frankreich und Deutschland wurden und werden in den Jahren 2009 bis 2010 geplant und umgesetzt. Sie greifen die jeweils unterschiedlichen klimatischen, kulturellen und architektonischen Bedingungen auf und entwickeln spezifische Lösungen. Bereits verwirklicht sind die beiden dänischen Konzepthäuser.

Das deutsche Projekt, das "LichtAktiv Haus" in Hamburg-Wilhelmsburg, ist ein Modernisierungsvorhaben. Mit der Modernisierung einer Bestandsimmobilie nimmt sich VELUX in Deutschland einer Aufgabe von gesamtgesellschaftlicher Relevanz an. Etwa die Hälfte der 39 Millionen Wohneinheiten in der Bundesrepublik ist zwischen 30 und 60 Jahren alt und energetisch modernisierungsbedürftig. Die Ergebnisse des Experiments "Model Home 2020" haben somit eine hohe Praxisrelevanz. Ziel ist Modernisierern, Handwerkern, Architekten und Planern an einem konkreten Fallbeispiel zu zeigen, welche Ergebnisse sich mit einer integrierten Planung und dem Einsatz zeitgemäßer Technik erzielen lassen - im Sinne des Klimas und der Umwelt, aber auch im Sinne des zukünftigen Nutzers.

Kontakt

VELUX Deutschland GmbH
Gazellenkamp 168
D-22527 Hamburg
Astrid Unger
VELUX Deutschland GmbH
Leitung PR / Öffentlichkeitsarbeit
Patrick Bouillon
FAKTOR 3 AG

Bilder

Social Media