Klar und kundenfreundlich

WASI führt neue Struktur im Vertrieb ein
Neue Vertriebsspitze von li nach re:Frank Lehrich, Thomas Fischer, Ralf Dosin und Carsten Balzar (PresseBox) (Wuppertal, ) WUPPERTAL – Die Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG hat ihren Vertrieb neu strukturiert. Seit Anfang des Jahres ersetzen die drei Vertriebsbereiche Industrie, Handel und ICO/Solar (Inter Company und Solar) die bisherigen vier Vertriebsdivisionen samt ihrer sechs Vertriebsabteilungen. „Mit der neuen Struktur im Vertrieb haben wir uns den Anforderungen unserer Kunden angepasst, um deren Bedürfnisse effizienter und zufriedenstellender zu erfüllen. Jeder Kunde hat nur noch einen Ansprechpartner für sämtliche Produkte von WASI Norm, WASI Solar, WASI Spezial und WASI Maritim“, sagt Dirk Kiele-Dunsche, Geschäftsführer von WASI.

Der neue Vertriebsbereich Industrie umfasst die Abteilungen Kundenakquisition und -reaktivierung, die Abteilung Industrie für mittelständische Unternehmen und eine Abteilung für Großunternehmen. Diese ermöglicht WASI es in Zukunft detaillierter, die Anforderungen der Kunden zufriedenstellend zu erfüllen. In dieser Sparte profitieren zudem mehr als 300 Kunden mit einem hohen Bedarf an Verbindungselementen aus Edelstahl und besonderen Ansprüchen an Serviceleistungen davon, dass sie sowohl einen Ansprechpartner im Außen- als auch im Innendienst haben. „Geschäftspartner mit erhöhten Anforderungen an Beratung, Sortiment und Service werden so stets kompetent betreut und beraten. Außerdem vereinfacht diese Zuordnung die Kommunikation zwischen WASI und unseren Kunden“, erläutert Frank Lehrich, Leiter des neuen Vertriebsbereichs Industrie.

Der Vertriebsbereich Handel unterteilt sich in nationale und internationale Kunden. Die Anforderungen von Händlern unterscheiden sich zunehmend von denen der Industrie. Auf diese Anforderungen stellt sich ein Team aus vielen Muttersprachlern ein, sodass WASI auch hier stets die Sprache der Kunden spricht. An der Spitze dieser Sparte steht Ralf Dosin.

Im Vertriebsbereich ICO/Solar sind die Geschäfte innerhalb der Würth-Gruppe angesiedelt, zu der WASI seit 1978 gehört. Hinzu kommt die zukunftsorientierte Vertriebsabteilung für die Solarbranche, in der sich der Spezialist für Edelstahl in kurzer Zeit auch in der Welt des Aluminiums einen guten Namen gemacht hat. „In diesem Bereich wollen wir nun unter anderem weiterhin die Würth-Gruppe als effektiven Vertriebsweg für unsere selbst entwickelten Systeme in Europa nutzen. Auf diese Weise können wir unser Produktprogramm viel schneller und wirtschaftlicher in der Solarbranche etablieren“, begründet Thomas Fischer, Bereichsleiter ICO/Solar, diese Zuordnung.

Intern ergänzt werden die drei kundenorientierten Vertriebssparten Industrie, Handel und ICO/Solar vom Bereich Technik. Bereichsleiter Carsten Balzar ist zuständig für Produktmanagement, Qualitätswesen und Reklamationsmanagement und hält somit zum Wohl der WASI-Kunden alle Fäden hinsichtlich Qualität und Produktsortiment in einer Hand.

Kontakt

Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG
Emil-Wagener-Straße
D-42289 Wuppertal

Bilder

Social Media