NanoFocus AG gibt vorläufige Kennzahlen 2009 bekannt

(PresseBox) (Oberhausen, ) .
- Umsatzrückgang 2009 mit 23% im Rahmen der Entwicklungen in den relevanten Vergleichsbranchen
- EBITDA -104 TEUR (Vorjahr: 768 TEUR)
- Liquide Mittel 1,9 Mio. EUR (Vorjahr: 1,7 Mio. EUR); Kapitalmaßnahme platziert
- Erfolgreiche Übernahme und Integration der ?sprint-Technologie für die 100%-Produktionskontrolle

NanoFocus hat im Geschäftsjahr 2009 mit einem Umsatz von 5.024 Mio. EUR und einem EBITDA von -104 TEUR die eigenen bedingt durch die Wirtschaftskrise reduzierten- Erwartungen erfüllt. Im Vergleich zu den veröffentlichten Zahlen der Industrieverbände VDMA und SPECTARIS (auf Durchschnittsbasis: ca. -25% resp. ca. -20%) fiel der Umsatzrückgang mit 23% branchenüblich aus. Ursächlich für die Verringerung waren insbesondere die im Zuge der Wirtschaftskrise deutlich reduzierten Investitionsbudgets bei Schlüsselkunden. Nachdem bereits im 2. Halbjahr des vergangenen Geschäftsjahres wieder leicht anziehende Umsätze verzeichnet werden konnten, spricht die Entwicklung des Auftragseinganges im laufenden Geschäftsjahr für eine Verfestigung der Erholung.

Dank des frühzeitig eingeleiteten Cash-Management-Programms (u.a. Einführung von Kurzarbeit, konsequentes Kostensenkungsprogramm, Akquise öffentlich geförderter Forschungsprojekte) konnte mit -104 TEUR ein nahezu ausgeglichenes EBITDA-Ergebnis erwirtschaftet werden. Bei der Betrachtung sind noch Einmaleffekte im Rahmen der M&A-Tätigkeit sowie Kosten der Kapitalerhöhung zu berücksichtigen (in Summe betragen diese ca. 92 TEUR).

Die Eigenkapitalquote konnte in Folge einer im Geschäftsjahr 2009 durchgeführten Barkapitalerhöhung nochmals verbessert werden. Nach 68,1% im Vorjahr belief sie sich zum 31.12.2009 auf nunmehr 70,1%.

Mit der im Oktober 2009 erfolgten Übernahme des SISCAN Geschäftsbereichs von der SIEMENS Electronics Assembly Systems GmbH & Co. KG und der anschließenden Integration hat die NanoFocus AG einen weiteren strategischen Meilenstein erreicht. Denn die dort entwickelte und inzwischen unter der Bezeichnung ?sprint angebotene Produktlinie kommt aufgrund des schnellsten im Markt erhältlichen Konfokalsensors direkt in der Fertigung zum Einsatz. Verglichen mit den beiden bisherigen Produktgruppen ?scan und ?surf der NanoFocus AG, die bisher vor allem im Forschungs- und Entwicklungsbereich sowie in der statistischen Endkontrolle zum Einsatz kommen, verfügt diese damit über ein höheres Absatzpotenzial. Erste Umsätze konnten bereits im Geschäftsjahr 2009 realisiert werden. Zu dem lässt das große internationale Interesse, auf das die ?sprint Technologie im Rahmen der Messe "Productronica" stieß, weitere gute Verkaufserfolge erwarten. Vor diesem Hintergrund wird das Geschäft mit der neuen Produktlinie ?sprint zügig ausgebaut und die technische Weiterentwicklung vorangetrieben.

Ausblick

Im laufenden Geschäftsjahr kann NanoFocus erste positive Marktsignale ausmachen. Die Nachfrage für Investitionsgüter für den optoelektronischen Bereich erholt sich und entwickelt sich besser als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen bei steigendem Umsatz ein positives Jahresergebnis.

Der vollständige Geschäftsbericht 2009 der NanoFocus AG wird am 12.05.2010 veröffentlicht und steht dann auf der Website www.nanofocus.de im Bereich "Investor Relations" zum Download bereit.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG im Zusammenhang mit der Einführung der Aktien im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem 'Entry Standard', findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Kontakt

NanoFocus AG
Max-Planck-Ring 48
D-46049 Oberhausen
Joachim Sorg
NanoFocus AG
Investor Relations
Social Media