Von NetApp begründeter Markt geht bereits ins 8. Jahr

Über 150.000 Unified Storage-Systeme von NetApp weltweit im Einsatz
(PresseBox) (Grasbrunn bei München, ) Storage-Spezialist NetApp meldet einen echten Meilenstein der IT-Geschichte: Im achten Jahr seit Einführung des ersten Unified Storage überhaupt sind bereits 150.000 dieser Systeme im Einsatz. Diese Zahl belegt das Engagement und die Innovationsleistung von NetApp, ohne die Unified Storage heute nicht Realität wäre.

"Unsere Kunden haben das Konzept des Unified Storage in den vergangenen acht Jahren sehr gut angenommen. Das spricht für unsere technologische Ausrichtung auf virtualisierte Storage-Architekturen. Für Kunden, die gesharte Infrastrukturen einsetzen wollen, um Kosten und Verwaltungsaufwand zu reduzieren, ist Unified Storage geradezu eine zentrale Voraussetzung", sagt Andreas König, Senior Vice President and General Manager EMEA bei NetApp. "Viele unserer Mitbewerber haben diese technologische Weiterentwicklung bis jetzt nicht umgesetzt, obwohl sie im Trend liegt. Storage-Anbieter, die weiterhin eine Rolle im Markt spielen wollen, sollten unserem Beispiel folgen."

Am 1. Oktober 2002 hatte NetApp offiziell ein bahnbrechendes hybrides Storage-System herausgebracht, das einen völlig neuen Ansatz für die Konvergenz von NAS und SAN bot. In der FAS900 Serie wurden erstmals Fileservice-Fähigkeiten um blockbasierten Datenzugriff über Fibre Channel erweitert. Damit war sie das erste Produkt dieser Art und markierte zugleich den Anfang des Unified Storage-Markts.

Laut Umfragen der Enterprise Strategy Group (ESG) wird Unified Storage immer häufiger eingesetzt. "Mehr als zwei Drittel der von uns befragten Unternehmen implementieren oder evaluieren derzeit eine Unified Storage-Infrastruktur, die NASund SAN-Systeme konsolidiert", so Terri McClure, Senior Analyst bei ESG. "Anhand der verbesserten Datenmobilität und der fließenden, kosteneffektiven Nutzung von Daten durch Ressourcen und Anwender bietet Unified Storage in fast jeder Umgebung Vorteile für IT und Business und kann zudem die perfekte Basis für dynamische und zunehmend virtualisierte Datacenter sein."

Der Trend hin zu Server-Virtualisierung und Konsolidierung verändert die Art und Weise, wie Datacenter konzipiert, gebaut und gemanagt werden. Datenspeicher und Datenmanagement sind zentrale Bestandteile dieses Transformationsprozesses, da eine erfolgreiche Virtualisierung gesharten Networked Storage voraussetzt, der applikationsbezogene Speichersilos ablösen kann. Damit steigt die Bedeutung von Unified Storage zusätzlich. Kunden können damit die Storage-Effizienz auf 85 bis 100 Prozent erhöhen, indem sie unter anderem mehr Flexibilität und Skalierbarkeit erreichen und die Energiebilanz verbessern. Das beweist auch die Tatsache, dass fast 75 Prozent aller Virtualisierungen in Umgebungen mit NetApp Systemen auf Unified Storage basieren.

Weltweit setzen Kunden die Unified Storage-Lösungen von NetApp ein, um die Administration zu vereinfachen, ihr Business voranzutreiben, die Produktivität zu erhöhen und signifikante Kosteneinsparungen zu erzielen. Mehr zum Unified Storage Modell von NetApp unter www.netapp.com/...

Kontakt

NetApp Deutschland GmbH
Sonnenallee 1
D-85551 Kirchheim bei München
Jacqueline Lippold
NetApp Deutschland GmbH
PR Kontakt Deutschland
Kirsten Handke
stautner & stautner consulting . pr . communications
Junior PR Beraterin
Social Media