Honold Logistik Gruppe : Geschäftsjahr 2009 über Erwartungen und gestärkt aus der Krise

Die international tätige Honold Logistik Gruppe verzeichnete im Krisenjahr 2009 einen Umsatzrückgang von ca. 7% , schreibt in allen Geschäftsbereichen deutliche schwarze Zahlen
Honold Logistik Gruppe : Geschäftsjahr 2009 über Erwartungen und gestärkt aus der Krise (PresseBox) (Augsburg, ) "Angesichts der Wirtschaftskrise können wir mit diesem Ergebnis zufrieden sein", so Heiner Matthias Honold, geschäftsführenden Gesellschafter. "Wir haben zusätzlich in Personen und Technik investiert und seit Ende 2008 eine strikte Kostenkontrolle eingeführt. Wir gehen aus der Krise deutlich stärker hervor als hinein."

Wachstum bei Sparte Logistik

Gerade in der Krise zahlt es sich aus, dass die Honold Gruppe mit ihren verschiedenen Geschäftsbereichen breit und gut aufgestellt ist. So erreichte das Unternehmen im Geschäftsbereich Logistik Automotive und Aerospace & Defense einen Umsatzanstieg von 8 % dank Neukunden wie BMW.

60.000 neue Palettenstellplätze in Neu-Ulm geplant

Honold hat sich antizyklisch verhalten bzw. von beschlossenen Investitionen nicht abbringen lassen. Schwerpunkt waren Gebäudeinvestitionen, so wurde in Augsburg ca. 15 Mio. Euro in eine neue Logistikimmobilie investiert, in Neu-Ulm wird auf 80.000 qm Grundstück ein Logistik Neubau mit 15.000 qm geplant der Ende 2010 fertig sein soll.

Mitarbeiteranzahl gesenkt

Die Zahl der Mitarbeiter wurde von 1.295 Personen auf 1.137 Personen gesenkt. Der Rückgang hat vor allem die Standorte in Ost-Bayern und in der Slowakei betroffen. Außerdem wurde, bedingt durch den Einbruch in der Automobilindustrie, in verschiedenen Bereichen Kurzarbeit eingeführt, die Anfang 2010 beendet werden konnte.

Aussichten 2010

Das Krisenjahr 2009 hat die Honold Logistik Gruppe zur Weiterentwicklung des Unternehmens genutzt und sich strategisch auf den Konjunkturaufschwung vorbereitet. Diesen Kurs wird das Unternehmen auch in Zukunft beibehalten. Ziel ist, in 2010 ein deutliches Umsatzplus zu erreichen. Insbesondere durch die Neubauten in Neu-Ulm und Augsburg glaubt man im Bereich der Logistik wachsen zu können. "Die Überkapazitäten im Bereich der Logistik lassen jedoch einen weiteren Preisverfall befürchten, so stehen bei Honold nahen Investoren in Augsburg aktuell ca. 20.000 qm und in Straubing ca. 30.000 qm auf Halde," so Heiner Matthias Honold.

Kontakt

Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG
Ernst-Abbe-Straße 5-7
D-89231 Neu-Ulm
Marianne Schmidle
Marketing
PR
Heiner Matthias Honold
Honold Logistik Gruppe GmbH & Co.KG

Bilder

Social Media