Forum Elektromobilität e.V. beruft Leiter der Volkswagen Konzernforschung sowie VDMA-Präsidenten in den Vorstand

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Forum Elektromobilität e.V. vom 23.03.2010 wurden mit Prof. Jürgen Leohold und Dr. Manfred Wittenstein zwei bedeutende Industrievertreter in den Vorstand des Forum Elektromobilität e.V. berufen.
(PresseBox) (Berlin, ) Äußerst erfreut zeigte sich Prof. Buller - Vorstandsmitglied der Fraunhofer-Gesellschaft und Vorstandsvorsitzender des Forum Elektromobilität e.V. - über die Berufung von Prof. Jürgen Leohold (Leiter der Volkswagen Konzernforschung) und Dr. Manfred Wittenstein (Vorstandsvorsitzender der Wittenstein AG sowie Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)) in den Vorstand des Forum Elektromobilität e.V. „Die Erweiterung des Vorstandes mit zwei führenden Industrievertretern ist ein wichtiger Schritt, um die Elektromobilität kraftvoll mit den Kompetenzen der Schlüsselindustrien Fahrzeugindustrie, Maschinenbau und Produktionstechnik voranzutreiben“ so Prof. Buller.
Prof. Leohold betonte darüber hinaus die Wichtigkeit einer branchenübergreifend und interdisziplinär angelegten Integrationsplattform Elektromobilität für Deutschland: „Die Volkswagen AG sieht in der Elektromobilität große Chancen und ent-wickelt seit geraumer Zeit sowohl batterie- als auch brennstoffzellengetriebene Fahrzeuge. Aus Konzernsicht besteht eine wesentliche Herausforderung der Elektromobilität in der technologischen Weiterentwicklung der Batteriesysteme.“
"Auch die mobile Zukunft muss produziert werden – in Deutschland", unterstrich Dr. Wittenstein. "Das geht nur mit Exzellenz in der Produktionstechnik. Mit unseren weltweit führenden Forschungsvereinigungen Antriebstechnik und Verbrennungskraftmaschinen machen wir im Maschinenbau Tempo auf dem Weg ins elektromobile Zeitalter".
Mit der Integration der beiden neuen Industrievorstände hat der Verein eine weitere wichtige Voraussetzung geschaffen, um die Bündelung aller relevanten Kompetenzen auf dem Gebiet der Elektromobilität voranzutreiben und somit den technologischen Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu forcieren.
„Die jetzt folgende Besetzung des Fachbeirates Industrie in den Bereichen Fahr-zeugindustrie, Zulieferindustrie, Energiewirtschaft, Chemische Industrie, IKT-Industrie und Betreiber wird weiter dazu beitragen, alle erforderlichen Akteure im Zielfeld Elektromobilität systematisch miteinander zu vernetzen“ so Prof. Buller.
Alle Vertreter waren sich einig: Die branchenübergreifende Integrationsplattform Forum Elektromobilität e.V. kann wichtige Beiträge leisten, um das komplexe Thema Elektromobilität realistisch voranzutreiben. Gemeinsames Ziel ist, dass Deutschland künftig Leitanbieter auch für die Elektromobilität wird.
Im Anschluss an die außerordentliche Mitgliederversammlung fand ein intensiver Dialog aller Mitglieder und Partner vor Ort statt.
Die Begehung des Fraunhofer-Forums Berlin mit dem angeschlossenen De-monstrationszentrum hat darüber hinaus einen weiteren Blick in die Zukunft gestattet. Hier sollen in Kürze neueste Entwicklungen, Demonstratoren und Modellvorhaben ganzheitlich zur Ausstellung gebracht werden.

Ein weiteres Highlight wird Forum ElektroMobilität – Der Kongress am 16./17. November 2010 sein. Es werden hochkarätige Fachexperten aus Politik, Industrie und Forschung erwartet. Die begleitende Fachausstellung soll die neuesten Entwicklungen aus der Fraunhofer Systemforschung präsentieren.


Forum Elektromobilität e.V.
Der Forum Elektromobilität e.V. stellt die Integrations- und Partnerplattform zur Entwicklung gemeinsamer Innovationskonzepte und -strategien im Zielfeld Elektromobiltät dar. Mit Blick hierauf bündelt er in erster Linie deutschlandweit alle Kompetenzen und sorgt so für den produktorientierten Technologietransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Im Kern der Vereinsaktivitäten stehen die Forschungsleistungen des Verbundprojektes Fraunhofer Systemforschung. Auf dieser Basis ist der Forum Elektromobilität e.V. nicht nur Demonstrationszentrum für Pilotentwicklungen und Zu-kunftskonzepte, sondern auch Ausgangspunkt für den erforderlichen ge-sellschaftspolitischen Diskurs. Mehr dazu unter www.forum-elektromobilitaet.de.

Kontakt

Forum ElektroMobilität e.V. c/o innos-Sperlich GmbH
Schiffbauerdamm 12
D-10117 Berlin
Social Media