Energie und Umwelttechnik: Motor für Wachstum

Neue Ausgabe der WachstumsImpulse: Heilbronn-Franken
(PresseBox) (Heilbronn, ) Welche Chancen das Wachstumsfeld Umwelttechnik den Unternehmen der Region bietet, welche „Netzwerke Umweltschutz“ in der Region arbeiten und wie Ökologie nicht nur die Umwelt schützt sondern auch Kosten spart, all das steht in der zwölften Ausgabe der WachstumsImpulse: Heilbronn-Franken, die jetzt zu den Lesern unterwegs ist. Ebenso werden das Jahresprogramm der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) und die neuesten Entwicklungen von Europas führender Akademikerjobbörse regiojobs24.de vorgestellt.

„Schon früh haben Firmen aus der Region Heilbronn-Franken Technologien und Dienstleistungen in der Umwelttechnik erforscht und entwickelt“, weiß Steffen Schoch, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Diese Entwicklungen führten vielfach zu neuen erfolgreichen Wirtschaftszweigen und zu Einsparungen im eigenen Unternehmen.

Die aktuelle Ausgabe der WachstumsImpulse: Heilbronn-Franken gibt eine Übersicht über die Wachstumsbranche „Umwelttechnik“ in der Region Heilbronn-Franken und beschreibt zahlreiche Beispiele, wie Kommunen und Unternehmen, so beispielsweise Kaco New Energy (Neckarsulm), Bürkert (Ingelfingen), Hirschmann (Eberstadt), Audi (Neckarsulm), ebm-papst (Mulfingen), Optima (Schwäbisch Hall), Rotex (Güglingen), Wittenstein (Igersheim), Dieffenbacher (Eppingen) oder die EnBW mit den Themen Umweltschutz und Ökologie umgehen.

Als Partnerhochschule präsentiert sich in der aktuellen Ausgabe die FH Luzern. Sie ist mit 5.500 Studenten die größte Hochschule der Zentralschweiz. Seit vielen Jahren verbindet die Hochschule und die Region Heilbronn-Franken eine enge Partnerschaft, die durch Exkursionen, Präsentationen und Studentenaustausche gepflegt wird. Erst im Februar dieses Jahres haben zahlreiche Studenten Unternehmen der Region besucht, um die Unternehmen Kolbenschmidt, Schunk und MLOG unter die Lupe zu nehmen und eine berufliche Herausforderung zu finden. Im April wird sich die Region Heilbronn-Franken auf der dortigen Career Messe präsentieren, um auf den erfolgreichen Standort Heilbronn-Franken aufmerksam zu machen.

Weitere Themen sind die Vorstellung des Jahresprogramms der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) und die neuesten Entwicklungen von Europas führender Akademikerjobbörse regiojobs24.de. Und die Duale Hochschule Heilbronn stellt ihre Ziele vor. Ab Herbst 2010 startet die ehemals Berufsakademie genannte Hochschule auch in Heilbronn.

Die WachstumsImpulse: Heilbronn-Franken werden in einer Auflage von 10.000 Exemplaren verteilt an Unternehmer, Hochschullehrer, Studenten, Politiker und Vertreter von Kommunen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die nächste Ausgabe erscheint im Juni 2010.

Kontakt

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
D-74076 Heilbronn
Steffen Schoch
Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Geschäftsführung
Social Media