R-LED® - Sicherheitsleuchten mit optimierter LED Lichttechnik für sichere Rettungswege

(PresseBox) (Bovenden-Lenglern, ) Sicherheitsleuchten haben eine wichtige Funktion. Sie leuchten den Fluchtweg aus und kennzeichnen ihn - effektiv und eindeutig.

Bei vielen LED-Leuchten ist diese Aussage leider nicht richtig. Eine der grundlegenden Forderungen an z.B. Rettungszeichenleuchten, ihre hohe Auffälligkeit in heller wie dunkler Umgebung bei gleichzeitig guter Erkennbarkeit der angezeigten Fluchtwegrichtung wird bei vielen LED-Rettungszeichenleuchten vernachlässigt.

Wie ist dieses sicherheitstechnisch bedenkliche Phänomen zu erklären?

Bei vielen Sicherheitsleuchten ist die Lichttechnik der Leuchte nicht dem punktförmig stark gebündelten Licht der LED angepasst. Dies ist aber erforderlich, wenn LED-Leuchten dazu genutzt werden, einen Fluchtweg gezielt über seine gesamte Länge "gleichmäßig" zu beleuchten oder Rettungszeichen vorschriftenkonform hell und gleichmäßig auszuleuchten.

Die zu erzielenden lichttechnischen Parameter der Sicherheitsleuchten für die Ausleuchtung der Fluchtwege gehen auf DIN EN 1838 zurück.

- Mindestens 1 lx über die gesamte Fluchtweglänge
- mit einer Gleichmäßigkeit von 1:40.

Für Rettungszeichenleuchten, die in Sicherheitsbeleuchtungsanlagen nach DIN V VDE V 0108-100 zum Einsatz kommen dürfen, ist DIN 4844-1 bzw. ISO 3864-1 relevant. Sie setzen den Maßstab:

- Leuchtdichte der Kontrastfarbe weis: 500 cd/m²,
- Kontrast weis zu grün 5:1 bis 15:1,
- Gleichmäßigkeit ? 1:5 (dunkelster Wert zu hellster Wert von grün und von weiss).

Die Leuchten der Serie R-LED® spielen hier ihre optimierte lichttechnische Konstruktion klar aus. Egal ob Alu-Rahmenleuchte mit zu durchleuchtendem Rettungszeichen, Scheibenleuchte mit Einkopplung des Lichtes in die Lichtleitscheibe oder Sicherheitsleuchte mit auf die eingesetzte LED abgestimmter Prismenoptik . R-LED® hat die Lösung.

Alu-Rahmenleuchte R-LED® omega: Um zu vermeiden, dass sich LED als helle Punkte hinter dem Display abzeichnen, sind die LED mit einer speziellen Optik versehen. Aufgabe dieser Optik ist, das Licht gleichmäßig und verlustfrei im Leuchtenraum zu verteilen bei höchstmöglicher Lichtdurchlässigkeit.

Scheibenleuchte R-LED® Sigma: Durch Einsatz eines neuen Kunststoffes gelingt es, die Reflexionseigenschaften der Lichtleitscheibentechnik dahingehend zu beeinflussen, dass das punktförmig eingebrachte Licht über die gesamt Fläche effektiv verteilt wird. Die keilförmige nach unten schwächer werdende Ausleuchtung vieler LED-Rettungszeichenleuchten ist damit passé.

Scheibenleuchte R-LED® Kappa: Die auf die genutzte LED speziell abgestimmte Prismenoptik ermöglicht Leuchtenabstände für die Ausleuchtung des Fluchtweges, die mit konventionellen 8 W Leuchtstofflampen so noch nicht dagewesen sind. Bei Montagehöhe von z.B. 6 m ergibt sich ein Leuchtenabstand von ca. 26 m. Energieeffizienter konnten Fluchtwege im Notlichtbetrieb bisher nicht ausgeleuchtet werden.

Weitere Vorteile der Leuchtenserie R-LED®:

- eigenständiges Design
- je nach Erkennungsweite und Montageart geringstmögliche LED Stückzahl - zwischen 2 und 4 Stück
- geringe Stromaufnahme der LED für niedrige Batteriekapazität und optimale Betriebstemperatur
- zu erwartende LED Lebensdauer ? 50.000 h - 5 Jahre Garantie auf das Leuchtmittel
- 'wirkliche' Überwachung des Leuchtmittels LED mit systemgebundenen Betriebgeräten
- Austauschbarkeit der LED-Platine durch Steckkontakte und Schraubverbindung
- einfache Montage

Kontakt

Eisenmann Thermal Solutions GmbH & Co. KG
Leinetal / Auf der Mauer 1
D-37120 Bovenden
Tobias Koch
Marketing
Pressearbeit
Social Media