Hochsicherheitsfestplatten HS256 und HS128 werden mit Smartcard Management System komplettiert

Software bietet übersichtliche Schlüsselverwaltung und zuverlässigen Datenschutz
(PresseBox) (Teutschenthal, ) Die externen High Security Festplatten HS256 und HS128 von DIGITTRADE sind das Maß der Dinge in Sachen Hochsicherheitsspeichermedien. Die HS256 verschlüsselt automatisch alle gespeicherten Daten nach dem 256-Bit hardwarebasierten, symmetrischen Verschlüsselungsverfahren AES im CBC-Modus, die HS128 mit AES 128-Bit im ECB-Modus. Von zentraler Bedeutung für die Festplatten ist eine FIPS 140-2 Level-3-zertifizierte Smartcard, die die extrem hohen Anforderungen an kryptografische Funktionen und Schlüsselsicherheit erfüllt und in Kombination mit der HS128 und der HS256 verwendet werden kann.

Um eine einfache und zentrale Verwaltung der Festplatte zu ermöglichen und die Datensicherheit noch einmal zu erhöhen, ist ab sofort das HS Smartcard Management System (HS SMS) erhältlich. Natürlich ist auch diese Software per Passwort vor unberechtigtem Zugriff geschützt. „Das Management System ermöglicht die Verwaltung von verwendeten Smartcards, einzelnen Benutzern und AES-Schlüsseln sowie das Generieren von neuen AES-Schlüsseln und Beschreiben der Smartcards mit bereits vorhandenen AES-Schlüsseln und bietet somit eine noch höhere Datensicherheit“, erläutert Manuela Gimbut, Geschäftsführerin der DIGITTRADE GmbH.

Besonders in Unternehmen kommt dieser zuverlässige mobile Sicherheitsspeicher zum Einsatz. Wenn dort Festplatten mit vertraulichen Kundendaten versendet werden, müssen Daten verschlüsselt gespeichert sein, um im Falle des Verlustes für Unberechtigte unzugänglich zu bleiben. „Bisherige Lösungen forderten aber vor jedem Datentransport zu einem anderen Kunden eine Mid-Level-Formatierung der Festplatte oder die Verwendung einer weiteren Festplatte, um Datensicherheit zu gewährleisten“, so Gimbut weiter. Diese beiden Verfahren sind sehr kosten- und zeitintensiv. Die High Security Festplatten von DIGITTRADE und das Smartcard Management System lösen dieses Problem komplett, so dass die Festplatten kurzfristig wieder einsetzbar sind. Mit dem HS SMS können für Kunden außerdem Smartcardpakete (bestehend aus mehreren Smartcards mit demselben AES-Schlüssel) erstellt werden. Vor jedem Transport zu einem anderen Kunden wird für die Festplatte die zum Kunden gehörige Smartcard mit dem entsprechenden AES-Schlüssel initialisiert. Dadurch werden die alten Daten auf der Festplatte für den nächsten Benutzer - auch ohne Mid-Level-Formatierung - unbrauchbar gemacht. Wer sich kein Smartcard Management System zulegen möchte, kann diese Pakete auch unabhängig von der Software erwerben.

Weitere Informationen unter: www.digittrade.de

Kontakt

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
D-06179 Teutschenthal

PresseDesk
PR-Agentur
Social Media