MODUS Consult mit innovativen IT-Lösungen auf der Hannover Messe

Viele Softwarehighlights für Industrie- und Fertigungsunternehmen
(PresseBox) (Gütersloh, ) Die Digital Factory ist im Rahmen der Hannover Messe, die vom 19. bis 23. April 2010 stattfindet, die international anerkannte Messe für industrielle Softwarelösungen. Die MODUS Consult AG aus Gütersloh ist mit innovativen IT-Lösungen in Halle 17, Stand D50 auf dem Gemeinschaftsstand des VDMA auf dieser Ausstellung vertreten. Die Digital Factory fokussiert insbesondere Lösungen für die Produktion und Produktentwicklung und deren Einbindung in die Unternehmensprozesse. Ausstellungsschwerpunkte sind Produktentwicklung (PLM/CAD), Produktions- und Prozessplanung (ERP, PPS), Visualisierung/Simulation, Fertigung/Automation (MES), Prozessintegration, Auftragsabwicklung, Technischer Vertrieb und Service (CRM). MODUS Consult bietet für alle diese Schwerpunkte leistungsfähige Softwareprodukte und ist dabei u. a. auf die Branchen Maschinenbau, Kunststoff, Lebensmittel sowie Holz und Möbel spezialisiert.

MODUS-Vorstand Gerd Elbrächter gibt eine Vorschau auf den Messeauftritt bei der Digital Factory: "Wir wissen aus unserer Projekterfahrung heraus, dass die Steigerung der Produktqualität und der Wirtschaftlichkeit sowie die konsequente Kundenorientierung das Denken und Handeln mittelständischer Fertigungsunternehmen bestimmt. MODUS schafft die Voraussetzungen für einen transparenten Informationsfluss durch unser zukunftsweisendes Manufacturing Execution System (MES), das die Produktqualität, Funktionalitäten zur Fertigungssteuerung und Anlagenintegration sowie die Abbildung der Prozessdaten durchgängig berücksichtigt." So können Anwender zum Beispiel in Echtzeit nachvollziehen, wie sich Maschinenstörungen oder fehlende Ressourcen auswirken. Wichtige Leistungsmerkmale, wie die Darstellung der Kapazitätsauslastung, die Produktausbeute, die Rüstwechseloptimierung oder die aktuelle Maschinenbelegung bieten die Basis für eine optimierte Prozesssteuerung.

MODUS Consult kommt auch als Teilnehmer der Initiative "Leitstand 2012" zur Digital Factory. Die Messebesucher können sich umfassend über den "Leitstand 2012" als serviceorientierte Produktionsplanungssoftware für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) informieren. Ziel ist es, mittels eines neuartigen, unternehmensübergreifenden Servicekonzeptes und durch den Einsatz innovativer I&K-Technologien messbare Mehrwerte für KMU zu schaffen sowie Kompetenzen aufzubauen, um Produktionskosten zu senken und die Produktivität bei gleichen Rahmenbedingungen zu verbessern.

Der "Leitstand 2012" verbindet dazu neue Visualisierungstechniken zur Kontrolle multidimensionaler Produktionsdaten mit den zugehörigen Kosteninformationen, um jederzeit Wertschöpfung und Verschwendung in der Produktion aufzudecken und zu quantifizieren. Ein Dienstleistungskonzept, das durch anonymisierte Erhebung von Produktionsdaten vieler Unternehmen und ein Angebot an dedizierten, planungsorientierten IT-Services die Kompetenzen von Produktionsclustern bündelt, ergänzt das eigentliche Produkt. Durch unternehmensübergreifende Benchmarks werden Verbesserungspotenziale für einzelne Partner, aber auch für den Verbund insgesamt erschlossen. www.modusconsult.de

Kontakt

MODUS Consult AG
James-Watt-Str. 6
D-33334 Gütersloh
Sara Kalina
MODUS Consult AG
Marketing/PR
Social Media