Das automatische Schiebetürsystem Slimdrive SL NT mit Ganzglas- Designbeschlägen (GGS) und GEZEconnects®

Geballte Kraft hinter filigraner Leichtigkeit für moderne Glasfassaden
Das automatische Schiebetürsystem Slimdrive SL NT mit Ganzglas-Designbeschlägen (GGS) von GEZE (PresseBox) (Leonberg, ) Pfosten-Riegel-Konstruktionen bestimmen die Architektur von vielen modernen, filigranen Glasfassaden. Umso heller und transparenter erscheinen sie, wenn sich die Pfosten-Riegel-Elemente diskret in die Fassade einfügen. Technologie, Funktionalität und das transparente Design des neuen Slimdrive SL NT Automatik-Schiebetürsystems mit Ganzglasbeschlägen aus Edelstahl (GGS) sind Highlights, die Architekten ebenso wie Verarbeiter beeindrucken. Der Slimdrive SL NT-Antrieb ist mit seiner unerreicht niedrigen Bauhöhe von nur sieben Zentimetern wie geschaffen für Glasfassaden, in welchen große und schwere Türflügel kraftvoll bewegt werden und alle Bauelemente schmal und dezent wirken müssen. Das System empfiehlt sich ganz besonders für Schiebetürsysteme in den Glasfassaden von modernen Hotels, Büro- und Veranstaltungskomplexen, Museen, Flughäfen oder im gehobenen Ladenbau. Mit Slimdrive SL NT lassen sich ein- und zweiflügelige Linearschiebetüren als Standard- oder Fluchtwegvariante SL NT-FR verwirklichen. Die Basis von Slimdrive SL NT bildet der bewährte Slimdrive SL-Antrieb. Er wurde weiterentwickelt und bietet nun noch mehr willkommene Vorteile.

Gestaltungsfreiheit, Bedienkomfort und vornehme Ruhe

Der neue schlanke Antrieb bietet ein vergrößertes Anwendungsspektrum, denn er bewegt Türflügel bis zu 125 kg und ermöglicht somit größere Türabmessungen. Gestalterische Freiheit schenkt die individuelle Farbgebung der Seitenplatten. Sie machen Slimdrive SL NT noch flexibler und anpassungsfähiger an bauliche Gegebenheiten, da elektrische Anschlüsse und Kabeleingänge auf beiden Seiten des Antriebs möglich sind. Die neue Laufschiene in hochwertigem Design, z. B. in schwarzer Eloxierung, lässt sich direkt an Wand, Fassade oder Freiträger anbringen. Slimdrive SL NT schenkt zudem erhöhten Benutzerkomfort. Der Antrieb ist bedienbar mit allen Ansteuerelementen, wie z. B. Funkfernbedienungen, komplett berührungslos durch den GEZE AIR 12 Cleanscan Aktiv-Infrarot-Sensor oder einen Flächentaster, der mit dem Ellbogen aktiviert werden kann und die Tür früher öffnet. Er empfiehlt sich in dieser Ausführung ganz besonders in Pflegeeinrichtungen, Kliniken, Arztpraxen, Sporteinrichtungen und Schwimmbädern, in der Gastronomie oder im barrierefreien Bauen. Also überall dort, wo Menschen das Öffnen von Türen erleichtert werden soll und Hygiene eine bedeutende Rolle spielt.

Für vornehme Ruhe sorgen die neuen selbstreinigenden Rollenwagen. Große Laufrollen ermöglichen dauerhaft geräuschlosen Lauf und erhöhen die Lebensdauer des Rollenwagens bei sehr geringer Wartung. Zusätzliche Sicherheit gewährleistet eine integrierte Stützrolle, die das Kippen oder das Heraushebeln des Türflügels verhindert.

"Mehrwert" durch einfache Montage und Wartung

Zeit ist Geld. Deshalb standen auch Montage- und Wartungsvorteile bei der Weiterentwicklung des Slimdrive-Antriebs an vorderster Stelle. Mit dem neuen Rollenwagen wurde die Flügelverstellung optimiert. Das verbessert das Handling für den Monteur, da auf die Höhenverstellung im Türschuh des ISO-Beschlags verzichtet werden kann. Montagekomfort schenkt auch die Verbindung zwischen den Rollenwagen, die nun von vorn zugänglich sind und bequem ausgetauscht werden können.

Leichter zugänglich ist nun auch der vergrößerte vertikale Verstellbereich am Rollenwagen. Die robusten Seitenplatten sind blitzschnell montierbar. Sie gewährleisten eine stabile Befestigung und dauerhafte Fixierung der Haube, die auch im abgehängten Zustand gesichert ist. All das bedeutet eine Zeitersparnis bei der Montage von bis zu 45 Minuten. Optimiert wurde auch das Modulträgerkonzept: Zwei Modulträgerstücke genügen für die Befestigung aller Antriebskomponenten. Sie lassen sich in der Werkstatt oder auf der Baustelle vorfertigen und blitzschnell montieren. Das spart nochmals Zeit.

Innovativer Servicekomfort - flexibel und effizient

Jedem das Seine! GEZE bietet zwei Möglichkeiten zur Inbetriebnahme und Überwachung von automatischen Türen - mobil und mühelos.

Schnell und effizient parametrieren mit GEZEconnects®

Mit dem innovativen Softwaremodul GEZEconnects® und Bluetooth-Funkübertragung lassen sich automatische Türsysteme von GEZE ohne Kabel einfach, effizient und zeitsparend steuern und überwachen. Parametrierung, Inbetriebnahme und Überwachung sowie Daten-Updates können bequem an Laptop oder PC durchgeführt werden. Die intuitive Bedienung macht Handbücher überflüssig. Die Bluetooth-Funkmodulplatine wird einfach an die DCU-Türsteuerung angeschlossen. Daten zwischen Tür und Computer werden blitzschnell übertragen. Die Dokumentation der Inbetriebnahme-, Wartungs- und Diagnoseprotokolle und der Passwortschutz gegen unbefugtes Ändern von Betriebsparametern und Wartungsdaten schenken Sicherheit. Das einfache Auslesen von Störungsmeldungen bietet Einsparpotential bei Service und Wartung. Diagnosefunktionen zeigen die wichtigsten Funktionsparameter des Türsystems in Echtzeit: Störungen können somit auf einen Blick erkannt und beseitigt werden. Mit GEZEconnects® werden Türdaten perfekt organisiert: Alle Türeinstellungen können gespeichert, per Email versendet und für weitere Türsysteme übernommen werden.

Mit GEZEconnects® können ohne weitere Kosten eine unendliche Anzahl von GEZE-Türen parametriert, gewartet und dokumentiert werden - es gibt keine Lizenzkosten oder beschränkten Zugang auf Türsysteme mit GEZE Produkten.

Das Serviceterminal ST 220 - handlich und robust

Eine einfachere, jedoch ebenso mobile und unkomplizierte Steuerung und Überwachung von automatischen Türsystemen ist mit dem kleinen, handlichen und sehr robusten Serviceterminal ST 220 von GEZE möglich. Die Stromversorgung erfolgt per Kabel über das Türsystem. Alle Einstellungen werden auf dem beleuchteten Display in Klartext angezeigt. Die Kommunikation und der Datenaustausch zwischen Service Terminal und Schiebetürantrieb erfolgt über eine integrierte RS485-Schnittstelle. ST 220 verfügt über eine Auslesefunktion für Wartungs- und Diagnoseangaben und Passwortschutz. Auch mit dem ST 220 können ohne Lizenzgebühren dauerhaft, komfortabel und einfach GEZE-Türen eingestellt und gewartet werden.

Geprüfte Sicherheit

Slimdrive SL NT bedeutet geprüfte Sicherheit. Der neue Antrieb ist baumustergeprüft nach DIN 18650, EN954-1 (Klasse 2), DIN EN ISO 13849-1 (Performance Level D in Standard- und Fluchtwegausführung) und AutSchR. Die bewährte GEZE DCU-Steuertechnik verfügt über alle Anschlussmöglichkeiten und zahlreiche Schnittstellen zur Gebäudeperipherie und zu modernsten Sensoren.

Notöffnung mit dem Notschalter NOT 320

Mit Hilfe des Notschalters NOT 320 kann die Schiebetür im Gefahrenfall von jedem zu jeder Zeit geöffnet werden. Die flächig bedienbare Schlaghaube ermöglicht auch in Paniksituationen ein sicheres Auslösen der Nottaste. Der beleuchtete Pilzknopf gewährleistet eine sichere Orientierung. Die Durchgängigkeit des GEZE-Designs zeigt sich auch beim NOT 320. Erhältlich im Design der führenden Schalter-Programme "55", passt sich der Notschalter an das vorhandene Schalterdesign im Gebäude an.

Der Slimdrive SL NT Schiebetürantrieb ist auch als Kit-Version erhältlich. Auf Wunsch realisiert GEZE objektspezifische, individuelle Lösungen.

Kontakt

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
D-71229 Leonberg
Ellen Schellinger
Public Relations

Bilder

Social Media