Neu auf der Sensor +Test 2010: KUMAvision:electronics mit universellem Modul zum Datenaustausch

(PresseBox) (Memmingen, ) Die KUMAvision stellt auf der Sensor + Test 2010 vom 18.-20.5.2010 am Partnerstand von Bayern-Innovativ in Halle 12 / Stand 444 die ERP-Branchenlösung KUMAvision:electronics in der aktuellen Programmversion auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 vor. Erstmals präsentiert das Unternehmen auch das systemübergreifende elektronische Datenaustausch-Modul EDX / MDX.

Die aktuelle Programmversion geht neue Wege, um Transparenz und Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Erstmals sind rollenbasierte Clients verfügbar. Das bedeutet, dass für jeden Nutzer rollenspezifische Startseiten eingerichtet sind. Dort findet er genau die Informationen, die für ihn relevant sind. So muss ein Buchhalter, ein Disponent oder ein Vertriebsleiter seine spezifischen Daten nicht mühsam aus dem System zusammentragen. Dies verbessert die Übersichtlichkeit und legt die Basis für noch effizienteres Arbeiten mit der Branchensoftware.

Eine weitere Neuerung der ERP-Lösung ist das universelle Datenaustausch-Modul EDX / MDX. Es unterstützt Unternehmen beim Datenaustausch sowie der Stammdatenharmonisierung mit beliebigen Zielsystemen und zeichnet sich hierbei durch einfache Handhabung und höchste Flexibilität aus. Kaum eine ERP-Umgebung existiert heute noch isoliert von anderen Systemen. So richten immer mehr Kunden, Lieferanten, Logistik-Dienstleister und andere Geschäftspartner ihr Augenmerk auf eine einfachere und schnellere Zusammenarbeit. Deshalb fordern sie die elektronische Übermittlung von Daten oder Belegen. EDX / MDX ist dafür ein universelles Werkzeug. Es ermöglicht beispielsweise Bestellungen, Rechnungen, Lieferscheine, oder Artikelstämme zwischen mehreren Mandanten einer Microsoft Dynamics NAV-Datenbank oder mehreren unterschiedlichen Microsoft Dynamics NAV-Datenbanken automatisch zu übertragen. Und das ohne komplexe EDI-Konvertierung. Auch der Abgleich mit beliebigen Drittsystemen, wie beispielsweise anderen ERP-Systemen, wird unterstützt. Für den Datenaustausch nach XML-Standard oder internationalen Normen wie zum Beispiel open TRANS stehen ebenfalls Module zur Verfügung. EDX / MDX bietet Unternehmen mit Tochterfirmen somit eine einfache und flexible Möglichkeit, ein weltweites Master Data Management mit konsistenten Daten aufzubauen. Dazu gehören zum Beispiel Artikel, Stücklisten oder Debitoren sowie die Implementierung eines elektronischen Belegaustausches (EDI) für die Bereiche Einkauf und Verkauf.

Die Branchenlösung KUMAvision:electronics basiert auf Microsoft Dynamics NAV und wurde speziell für mittelständische Hersteller und Händler der Elektronik- und Hightech-Industrie entwickelt. Integriert in einer Gesamtlösung werden alle relevanten Geschäftsprozesse von Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft über Produktionsplanung und Logistik bis Projekt- und Servicemanagement abgebildet. Beschleunigte, vereinfachte und praxisgerechte Abläufe unterstützen den Anwender bei der Abwicklung aller anfallenden Geschäftsprozesse. KUMAvision hat die Lösung in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Elektronik- und Hightech-Industrie entwickelt. Die KUMAvision versteht sich dabei als Komplettanbieter für maßgeschneiderte Business-Lösungen und unterstützt ihre Kunden auch bei der Optimierung der Organisation und steht ihnen vor, während und nach der Einführung der Software beratend zur Seite.
Weitere Informationen finden Sie unter www.kumavision-electronics.de

Kontakt

KUMAVISION AG
Oberfischbach 3
D-88677 Markdorf/Bodensee
Armin Schneider-Lenhof
Marketing
Leiter Marketing
Social Media