Die Value Added Distribution von Ingram Micro mit großem IM.TOP-Auftritt und werthaltigem Angebot

Fair spielen, sportlich wachsen!
(PresseBox) (Dornach, ) Die Value Added Distribution (VAD) der Ingram Micro Distribution GmbH lädt Kunden und Interessenten zu sich an den Messestand auf der IM.TOP 2010, die am 29. April in Poing bei München stattfindet. Mit mehr Herstellern im Portfolio und einem vergrößerten VAD-Team ist auch der Messeauftritt noch größer als in den Vorjahren. Ein sehr attraktives Rahmenprogramm aus Vorträgen sowie einem Experten Roundtable liefert zusätzlich während des ganzen Tages werthaltige Informationen.

"'Fair spielen, sportlich wachsen!' lautet der VAD-Slogan für die IM.TOP 2010, der das Veranstaltungsmotto 'Die besten Siege feiert man in der Mannschaft' ergänzt und auf unsere Belange fokussiert", erklärt Director Uwe Kannegießer seine Wortwahl, "denn Fokus ist das, was VAD ausmacht: einerseits der Fokus auf Themen wie Sicherheit, Archivierung und Dokumentenmanagement oder der Zukunftsmarkt Virtualisierung, andererseits der Fokus auf die Reseller, die in diesen Segmenten Unterstützung suchen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, die technologischen Entwicklungen und die mittel- und langfristigen Marktchancen zu evaluieren und unseren Kunden die jeweils besten Lösungen anzubieten. Damit liefern wir 'Wert' (Value), den der Kunde wiederum an seinen Kunden weitergeben kann."

Nach mittlerweile dreieinhalb Jahren VAD-Business bei Ingram Micro lässt sich auch für das letzte Jahr eine durchweg positive Resonanz ziehen: So kam es aufgrund der guten Zusammenarbeit mit einigen Herstellern zu Vertragserweiterungen: Ingram Micro vertreibt nun beispielsweise das gesamte Trend Micro Portfolio. Auch mit VMware, Anbieter von virtueller Infrastruktursoftware, wurde eine Vertrags­erweiterung beschlossen, die es dem Value Bereich des IT-Distributors erlaubt, das gesamte Portfolio des Virtualisierungs­spezialisten ohne Beschränkung zu vertreiben. Der Startschuss für den erweiterten Distributionsvertrag zwischen IBM und Ingram Micro fiel auf der diesjährigen CeBIT: Seither verkauft Ingram Micro auch die Power-Server und High-End-Storage-Produkte von IBM. Desweiteren konnte der Value Bereich eine Erweiterung seines Portfolios um das Softwareasa-Service (SaaS)-Portal VIVIO der Firma visionapp verzeichnen. Hiermit hat visionapp ein 'readytorun' SaaS-Produkt geschaffen, das ausschließlich und exklusiv über Ingram Micro vermarktet wird.

Alles zusammen Grund genug, um auf der diesjährigen IM.TOP auch flächenmäßig zuzulegen: Auf nunmehr 130 m² steht die Value Mannschaft gemeinsam mit den Herstellern Adobe, IBM, Oracle, Trend Micro, visionapp und VMware den Fachhändlern beratend zur Verfügung.

Doch nicht nur auf dem Messestand steht das Value Add-Business im Mittelpunkt: Die Messebesucher erwartet zusätzlich ein moderierter Value Roundtable, bei dem namhafte Vertreter der Firmen Adobe, IBM, Oracle, Trend Micro und VMware gemeinsam an einem Tisch über das Thema "Fair spielen, sportlich wachsen - Geschäftschancen und Wachstumspotentiale im Mittelstand richtig adressieren und erfolgreich realisieren" diskutieren werden. Neben einem umfangreichen Angebot an Fachvorträgen gibt es noch ein weiteres Highlight: Schiedsrichtergröße Herbert Fandel wird unter dem Vortragstitel "Entscheidungen unter Druck" seine Erfahrungen aus dem Sport ins Business weitergeben. Das wird sicherlich sehr spannend für die Zuhörer, denn keiner weiß besser als der FIFA-Mann, dass Schiedsrichter und Führungskräfte einiges gemeinsam haben...

Weitere Informationen und Anmeldung zum Programm der Value Added Distribution der Ingram Micro auf der IM.Top unter: www.ingrammicro.de/....

Kontakt

Ingram Micro Distribution GmbH
Heisenbergbogen 3
D-85609 Dornach
Alexandra Perry
Corporate Communications
Pressesprecherin
Social Media