Bei der Urlaubsbuchung sparen: Nicht nur auf Last-Minute-Rabatte setzen

Wer clever plant, Preise vergleicht und Multirabatte nutzt, hat gute Chancen auf Ferien zum halben Preis / Frühbucherrabatte noch bis Ende März nutzen
Bei cleverer Planung und gezielter Buchung können Urlauber viel Geld sparen. Dann müssen auch solche exotischen Strände kein unerreichbarer Traum mehr bleiben. (PresseBox) (Hamburg, ) Mal eben ins Reisebüro gehen oder im Internet eine Reise buchen, ist einfach, kann aber eine Menge Geld kosten. Der Online-Reiseservice Opodo empfiehlt: Wer seine Urlaubsplanung überlegt angeht und gezielt bucht, wird mit Vergünstigungen von bis zu 50 Prozent belohnt.

Die beste Nachricht zuerst: Die Reiseveranstalter senken dank günstigerer Kerosinkosten und schwachem Dollarkurs für 2010 die Preise. Besonders schonend für die Urlaubskasse sind in diesem Jahr Ferien in der Türkei, Tunesien oder Spanien. Bei gezielter Planung des Urlaubs lassen sich die Kosten noch weiter reduzieren. „Um besonders günstig zu verreisen, muss man nicht auf die Last-Minute-Buchung setzen. So werden auch frühzeitige Reisebuchungen im ersten Quartal zum Teil mit bis zu 30 Prozent vergünstigt“, erläutert Tom Reiter, Country Director Opodo Deutschland. Wer diese Frühbucherrabatte ausnutzen will, hat dazu bei den meisten Reiseveranstaltern noch bis Ende März Zeit.

Cleveren Urlaubern empfiehlt das Online-Reiseportal Opodo zudem die Kombination verschiedener Veranstalter-Rabatte miteinander. Mit diesen so genannten „Multi-Rabatten“, bei denen beispielsweise ein „Sparzimmer“ mit einem „Spartipp“ und dem „Frühbucherrabatt“ zusammen gebucht werden kann, lässt sich der Preis für eine Reise deutlich reduzieren.

Kostenbewusste Urlauber reisen gegen den Trend: Sie vermeiden, wenn möglich, nicht nur die in der Regel teureren Ferienzeiten im eigenen Land, sondern auch die Saisonzeiten im Urlaubsland, in denen die Hotelkosten deutlich steigen. Zudem empfehlen die Experten von Opodo die schönste Zeit des Jahres in nachfrageschwache Monate zu legen: in diesem Jahr zum Beispiel auf den Juni. Wer bereit ist, während der Fußballweltmeisterschaft seine Koffer zu packen, kommt in den Genuss zahlreicher Sonderpreise für Pauschalreisen.

Wer aktuell noch unentschlossen ist und zudem zu den flexiblen Ferienfreunden zählt, sollte sich die Einsparungen von bis zur Hälfte des ursprünglichen Reisepreises durch kurzfristiges Buchen nicht entgehen lassen. Vorausgesetzt der Urlauber ist nicht wählerisch in punkto Ziel, Zeit und Unterkunft, kann er zwei Wochen vor dem jeweiligen Abflugtermin bis zu 50 Prozent des Katalogpreises sparen.

Und trotz aller Vorfreude sollten Reisebegeisterte jetzt noch einmal in Ruhe eines tun: Die Preise der Veranstalter vergleichen. Diese variieren nämlich bei gleicher Leistung und bringen Einsparungen von bis zu einem Drittel. Eine übersichtliche Auflistung der Reisen aller bedeutenden Pauschalanbieter, Fluggesellschaften und Hotels präsentiert beispielsweise der Online-Reiseservice Opodo. Zudem erleichtern dort hilfreiche Gästebewertungen und Landesinformationen die Entscheidung.

Kontakt

Opodo Deutschland Ltd.
Büschstraße 12
D-20095 Hamburg
Oliver Williges
FAKTOR 3 AG

Bilder

Social Media