Bock Fahrzeugverdichter bei der WM 2010

Damit Fussballfans einen kühlen Kopf bewahren
Er sorgt nicht nur in Südafrika für angenehmes Klima in Reisebussen - der Bock Verdichter FK40 (PresseBox) (Frickenhausen, ) Die Fußball WM 2010 naht und in Südafrika wird mit Hochtouren gearbeitet um bis zum Sommer für den Ansturm an Besuchern aus aller Welt gerüstet zu sein.

Um die oft bemängelte Infrastruktur bis zu Beginn der FIFA WM auf Vordermann zu bringen hat die südafrikanische Regierung ein Budget von 2 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt – von dem auch deutsche Firmen profitieren. Rund 600 Busse, darunter 468 Modelle der Marke Mercedes-Benz und 110 MAN Busse wurden in Auftrag gegeben und sollen bis zum Sommer übergeben werden.

Für die Klimatisierung dieser Fahrzeuge hat die Firma Bock Kältemaschinen GmbH mit
Stammsitz in Frickenhausen einen Großauftrag der Firma Spheros Südafrika (Pty) Ltd. zur
Lieferung aller Verdichter erhalten.

Bock Fahrzeugverdichter der Baureihe FK sind das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich mobiler Kühlung. Speziell in der Busklimatisierung zählen sie zum Standard aller
namhaften Hersteller und sind gerade für solch extreme Einsatzbedingungen wie in Südafrika bestens geeignet.

Und so werden die mit Bock Verdichtern ausgestatteten Busse jetzt auch bei den
Weltmeisterschaften dafür sorgen, dass die Fußballfans zumindest auf dem Weg zu den
Spielen einen kühlen Kopf bewahren.

Die Investitionen in Verkehrs- und Transportwesen sollen auch nach Ablauf der
Weltmeisterschaften für eine deutliche Verbesserung der wirtschaftlichen Lage und
nachhaltigen Entwicklung sorgen und Südafrika weiter für den Tourismus erschließen.

Kontakt

GEA Refrigeration Technologies
Dorstener Straße 484
D-44809 Bochum
Eric Frese
Marketing
Leiter Marketing

Bilder

Social Media