Europas Metropolen mit Google Street View bereisen

(PresseBox) (Hamburg, ) Der Frühling weckt die Lust, fremde Länder und Städte zu bereisen und zu erkunden. Wer seinen Urlaub vorbereiten oder sich einen Vorgeschmack auf die schönen Metropolen Europas verschaffen möchte, kann sich auch virtuell, ganz einfach vom PC oder Laptop aus, auf eine Reise begeben. Google bietet für Fans von Städtereisen ab sofort unter maps.google.de/streetviewgalerie eine Online-Galerie, von der aus Internetnutzer mit Hilfe der Google Maps Straßenansicht - Street View - sieben Städte-Highlights Europas durchstreifen können.

Virtuell durch Metropolen wie London, Paris oder Stockholm spazieren, Sehenswürdigkeiten besuchen, Ausflüge in die schönsten Einkaufsmeilen planen oder nach hübschen Hotels in der Nähe schauen: Die Vorfreude auf den Urlaub steigt, und böse Überraschungen kann es nun nicht mehr geben. Auch Street View-Nutzer, deren Geldbeutel einen Kurztrip nicht erlaubt, kommen auf ihre Kosten. Ob beim virtuellen Spaziergang auf den Champs-Élysées (http://maps.google.de/...) in Paris, auf Entdeckungstour im Park Güell (http://maps.google.de/...) in Barcelona oder beim Besuch des Schwedischen Nationalmuseums (http://maps.google.de/...) in Stockholm - Online-Reisende können auf Erkundungstour durch ganz Europa gehen.

Neben der virtuellen Europarundreise bietet Street View ein weiteres Highlight für Kulturbegeisterte: In einer globalen Allianz mit der UNESCO hat Google in der Street View- Funktion von Google Maps 19 UNESCO Welterbestätten veröffentlicht. Auf der gemeinsamen Webseite unter www.google.com/unesco können sich Nutzer ab sofort 360-Grad-Ansichten von Stonehenge in Wiltshire, dem historischen Stadtzentrum von Prag oder auch der römischen Städte Pompei und Herculaneum überall auf der Welt online in Google Maps anschauen.

Bereits in 19 Ländern erfreut sich Street View, die Erweiterung des Kartendienstes Google Maps, großer Beliebtheit. Die Weltkarte (http://maps.google.de/...) zeigt die Länder, in denen Street View bereits eingeführt wurde. Dazu gehören neben zehn europäischen Staaten auch die USA, Kanada, Japan, Australien oder Neuseeland. Mit seiner Kombination aus modernster Mapping-Technologie und der Präsentation von historischen Sehenswürdigkeiten, Landschaften und Städten ermöglicht Street View das Reisen an fremde Orte, die Internetnutzer andernfalls womöglich niemals sehen würden.

Weitere Informationen zu Street View hat Google auf www.google.de/streetview veröffentlicht.

Kontakt

Google Germany GmbH
ABC-Straße 19
D-20354 Hamburg
Oliver Klug
a+o Ges. f. Kommunikationsberatung mbH
Social Media