Serviceorientiert statt technikverliebt: Netzwerkmanagement-System SEEmiles V liefert breite Palette verständlicher Services für WDM-Netze

Screenshot SEEmiles (PresseBox) (Dietzenbach, ) Die TeraMile GmbH liefert ab sofort das Netzwerkmanagement-System SEEmiles V aus. Die neue Überwachungssoftware bietet den Kunden in der Professional Version eine Vielzahl netzwerkweiter Berichtsfunktionen sowie neue Services. Bei der Entwicklung legte TeraMile großen Wert auf die Verständlichkeit der Rückmeldungen und die übersichtliche Visualisierung des Netzwerks. Dem Netzwerkmanager stehen zahlreiche standortübergreifende Abfragemöglichkeiten zur Verfügung. Alle Berichte können zur Weiterverarbeitung in Tabellenkalkulationen importiert werden. Die Basisversion der Software wird ab sofort standardmäßig mit den TeraMile Wellenlängenmulitplexern ausgeliefert.

Das neue Konzept der Services ermöglicht es dem Netzwerkbetreiber einzelne Datenpfade durch das gesamte WDM-Netz zu definieren. Diese können Ende-zu-Ende überwacht werden. Treten Fehler auf, werden diese durch eine Korrelationsfunktion den betroffenen Anwendungen zugeordnet. Der Netzwerkmanager sieht also beispielsweise nicht mehr länger eine Meldung „Port 2 auf Node Dietzenbach gestört“, sondern erhält darüber hinaus die Übersetzung „TeraMile Internetzugang gestört“. Sämtliche Elemente der Services werden grafisch dargestellt. Der Netzwerkmanager erkennt auf einen Blick alle optischen Pegel auf einer definierten Gesamtstrecke und kann direkt auf die beteiligten Module zugreifen. Darüber hinaus können individuelle Kundendaten hinterlegt werden. Auch die generelle Verfügbarkeit einer Verbindung kann nachträglich dokumentiert werden. Eine Funktion, die Serviceprovider als Grundlage für den Nachweis eingehaltener Service Level Agreements optimal nutzen können. Durch die Möglichkeit, gezielte Informationen im Netz zu „erfragen“, erhält der Netzwerkmanager optimale Entscheidungsgrundlagen für notwendige Aktivitäten. Einfach und schnell können Informationen standortübergreifend abgefragt werden. Mögliche Abfragen wären beispielsweise: „Welcher Kunde wird durch den Tausch dieses Moduls gestört?“ oder „Zeige alle Softwarestände eines Standorts“. SEEmiles V ist vollständig kompatibel zu den Datenbanken der Vorgängerversion und arbeitet mit allen Modulen, die die SFP-Detailanzeige unterstützen, problemlos zusammen.

Kontakt

TERAMILE GmbH
Justus-von-Liebig-Strasse 9
D-63128 Dietzenbach
Dagmar Ecker
claro! PR+Text
Arie Kruit
Marketing/ Presse

Bilder

Social Media