Mit ARIS zu schnellerem RoI: IDS Scheer präsentiert zur CeBIT innovative Erweiterung seiner Lösungsangebote für das Gesc

(PresseBox) () Die IDS Scheer AG stellt ihren Auftritt auf der diesjährigen CeBIT unter das Motto „Wachstum durch Innovation“. Dabei fokussiert das internationale Beratungs- und Softwareunternehmen seine Leistungen konsequent auf den Geschäftserfolg der Kunden - durch effizientes Prozessmanagement auf der Basis innovativer ARIS-Tools. Vom 12. bis 19. März stellt IDS Scheer auf der CeBIT in Hannover (Halle 5, Stand D18) dazu unter anderem den neuen ARIS Process Performance Manager, den ARIS UML Designer und den ARIS Process Cost Analyzer vor. Die konsequente Verfolgung der erfolgreichen Web-Strategie spiegelt sich in der neuen Version des ARIS Web Designers wider. Die ARIS-Produktfamilie erleichtert es Unternehmen, die Effizienz der Geschäftsprozesse zu verbessern und den RoI von Softwareinvestitionen zu steigern.


„Der Kostendruck auf die Unternehmen ist nicht nur durch problematische Marktdaten verursacht, vielmehr müssen Kosteneffizienz und schneller RoI durch optimierte Unternehmensprozesse und passende IT-Lösungen realisiert werden“, stellt IDS Scheer Produkt-Vorstand Dr. Wolfram Jost fest. „Mit optimierten und professionell gestützten Prozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette können sich Unternehmen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erfolgreich aufstellen.“ Mit den neuen ARIS Scout-Lösungen verknüpft IDS Scheer branchenspezifisches Erfahrungswissen seiner Berater mit den Methoden und innovativen Tools der weltmarktführenden ARIS-Produktfamilie.
Auf der CeBIT stellt IDS Scheer den ARIS Software Engineering Scout vor, der als Bestandteil der Lösung ARIS P2A (Processes to Applications) die Brücke von Prozessmodellen zu lauffähigen Anwendungen schlägt. In diesem Framework sind alle Produkte, Schnittstellen und Lösungen im Umfeld von ARIS zusammengefasst, die schon heute eine lückenlose Implementierung der Unternehmensprozesse im Rahmen einer ganzheitlichen Architektur erlauben. Dabei werden einerseits die Anforderungen der Model Driven Architecture (MDA™) berücksichtigt und andererseits Lösungen für Web Services, EAI und B2B möglich.
Effizienzsteigerung bei Softwareentwicklungsprojekten ist das Ziel des neuen ARIS UML Designer. Das webbasierte System bietet Softwareentwicklern neben der vollständigen UML Notation erstmalig einen Zugriff auf die vorgelagerten betriebswirtschaftlichen Modelle und Daten und bildet somit für Unternehmen die integrative Klammer zwischen der Fach- und IT-Abteilung.
Transparenz über ihre Prozesskosten können Kunden durch den ARIS Process Cost Analyzer (ARIS PCA) erhalten, lassen sich doch mit Hilfe dieses Tools Unternehmensprozesse hinsichtlich ihrer Kosteneffizienz bewerten und Entscheidungsalternativen mittels What-If-Analysen gegenüberstellen. Zahlreiche betriebswirtschaftliche Kennzahlen helfen Unternehmen notwendige Einsparungen an den richtigen Stellen vorzunehmen, Benchmarks durchzuführen oder Make-or-Buy-Entscheidungen strategisch abzusichern.
IT-Kostencontrolling, Systemintegrationen, Releasewechsel, Merger und Benchmarking im SAP-Umfeld sind typische Einsatzszenarien für den ARIS Redocumentation Scout. Die Reduktion der Aufwände für die nachträgliche Beschreibung von SAP R/3-basierten Prozessen um bis zu 80% erhöht den RoI dieser Projekte.
Das neue Release des ARIS Process Performance Managers (ARIS PPM 3.0) beschleunigt das Auffinden von Verbesserungspotenzialen in laufenden Geschäftsprozessen durch Process Mining, einer Komponente zur automatisierten Prozessanalyse. Darüber hinaus bietet ARIS PPM mit Online Monitoring eine lückenlose Überwachung aller laufenden Kerngeschäftsprozesse eines Unternehmens, so dass kein unternehmensweit ablaufender Vorgang unbemerkt ins Stocken geraten kann.
Zu sehen sind die neuen Lösungen auf dem Messestand der IDS Scheer in Halle 5 (Stand D18).

Kontakt

Software AG
Altenkesseler Straße 17
D-66115 Saarbrücken
Social Media