Es gibt viel zu entdecken: Spezielle Kinderferngläser sind robust und sicher gebaut

BRESSER-Junior: Taschenfernglas 8x32 (PresseBox) (Rhede, ) Egal ob im Zoo, auf dem Abenteuerspielplatz, im Urlaub am Meer oder auf dem Bauernhof: Für Kinder gibt es überall viel zu erspähen. Richtig faszinierend wird die Entdeckungstour aber erst mit dem passenden Fernglas, weil sie damit viele Dinge auch aus großer Entfernung besser und detaillierter betrachten können. Der Optikgerätehersteller BRESSER (www.bresser.de) hat deshalb eine ganze Serie von speziellen Kinderferngläsern und -rohren entwickelt. „Die Geräte sind sehr robust gebaut und bleiben auch dann stabil und sicher, wenn sie einmal einen Stoß bekommen oder auf den Boden fallen“, erläutert Dietmar Kock, Vertriebsmanager von BRESSER.

Dazu gehört etwa das Kinderfernglas 6x21, mit dem der Betrachter alle Gegenstände sechs Mal vergrößert sieht. Es ist stoßfest und rutscht dank gummierter Oberfläche nicht aus der Hand. Dazu gibt’s auch eine praktische Tasche, die sich am Gürtel befestigen lässt. Noch einen Schritt weiter geht das Fernglas 10x42, das eine zehnfache Vergrößerung bietet und mit dem die Kinder selbst Details aus großer Entfernung ganz genau betrachten können. Richtig praktisch ist das Taschenfernglas 8x32: Es vergrößert Objekte um das Achtfache und lässt sich ganz einfach zusammenklappen und in die Tasche stecken.

Für Einsteiger und damit bereits für die Kleinen ab vier Jahren eignet sich das Kinderfernglas 4x30. Es ist kompakt und besitzt eine echte Mitteltriebfokussierung sowie eine gummierte Oberfläche. Es kann auch im 6er- oder 8er-Thekendisplay zum Weiterverkauf bestellt werden. Alle Ferngläser sind dabei einzeln verpackt und in vielen bunten Farben erhältlich. Und für alle Kinder, die am liebsten wie die Piraten auf Erkundungstour gehen, hat BRESSER mit dem zusammenschiebbaren Taschenfernrohr 8x32 auch die perfekte Ausrüstung parat. Damit kann das nächste Schiff zum Entern kommen.

Kontakt

Bresser GmbH
Gutenbergstraße 2
D-46414 Rhede

PresseDesk
PR-Agentur

Bilder

Social Media