SPS-Anlagensimulator - Das ideale Testgerät für den SPSProgrammierer und Inbetriebnehmer

SPS-Anlagensimulator – Das ideale Testgerät für den SPS-Programmierer und Inbetriebnehmer (PresseBox) (Nürnberg, ) Der SPS-Anlagensimulator ist für den harten industriellen Einsatz ausgelegt. Starke Magnete auf der Gehäuseunterseite sorgen für sicheren Halt an jeder magnetischen Fläche (z.B. an der Innenseite der Schaltschranktüre). Alle Ausgänge sind kurzschlussfest, die Spannungsversorgung ist verpolungssicher. Die Simulationseinheit ist in SMD-Technik gefertigt und in einem stabilen Kunststoffgehäuse untergebracht. Die Analogsignale werden über eine 3stellige Digitalanzeige wahlweise in mA oder in Prozent angezeigt. Sie sind über DIPSchalter in Zweiergruppen umschaltbar zwischen aktiv und passiv (2- bzw. 4-Leiter). Für die Kanalbeschriftung steht eine freie Fläche (25 x 200 mm) zwischen den Anzeigen zur Verfügung. Für den Betrieb wird eine 24-V-DC-Spannungsversorgung (4mm-Buchsen) benötigt. Ab Lager verfügbar sind Anschlusskabel mit SUB-DStecker auf der Geräteseite und freien Aderenden bzw. 20poligen Frontsteckern für S7-Baugruppen. Auf besonderen Wunsch können auch Steckerleisten für andere Geräte geliefert werden. Für den typischen Signalpegel von Datenloggern (0,4...2,0 V) stehen Kabel mit entsprechenden I/U Wandlern zur Verfügung.

Einsatzgebiete

Typische Applikationen finden sich bei der Entwicklung von industriellen Steuerungen, auf Prüfständen sowie in Laboratorien. Realitätsnahes Testen, Vorführen und Simulieren einer Steuerung, sei es im Feld, im Labor oder auf dem Prüfstand, ist am anschaulichsten und zuverlässigsten, wenn jedes Signal, sei es analog oder digital, individuell vorgegeben wird. Umfassende Tests können in der Regel nur im Vorfeld durchgeführt werden, nach der Inbetriebnahme sind die Möglichkeiten meist stark eingeschränkt und kostenintensiv.

Technische Daten

Analog-Ausgänge:
8 x 4...20 mA
Individuelle Einstellung über 60 mm Schiebepotentiometer
passiv/aktiv-Umschaltung paarweise über DIP-Schalter
Einstellbereich 3,5 mA .. 20,5 mA
Maximale Bürde: 500 Ohm
zusätzlich 1x 24 V DC (Spannungsversorgung für Messmodul)
Anschlussbuchse: SUB-D20, male
7-Segmentanzeige, 3stellig über 12-Bit-A/D-Wandler
Anzeige in % oder mA, über Jumper konfigurierbar

Digital-Ausgänge:
16 x Schließer mit gemeinsamer Masse
Kippschalter mit Doppelfunktion: Schalter bzw. Taster
Individuelle Statusanzeige über grüne LED
Ausgangsspannung: UB - 0,7 V
Ausgangsstrom: max 100 mA, kurzschlussfest
zusätzlich 1 x 24 V DC (Spannungsversorgung für Messmodul)
Anschlussbuchse: SUB-D20, female

Spannungsversorg. UB:
18 - 30 V DC, Anschluss über 4mm-Buchsen,
verpolungssicher
Maße (mm): 230 x 205 x 75
Schutzklasse: IP27
Gewicht (g): 1200
Betriebstemperatur: 0 ... +50°C
Normen: RoHSkonform, CEkonform

Kontakt

APROTECH GmbH
Rathsbergstraße 17
D-90411 Nürnberg

Bilder

Social Media