bauma 2010 in München feierlich eröffnet

(PresseBox) (München, ) .
- Veranstalter erwartet erneut Rekordveranstaltung
- Hoffnungsträger für die Branche auf Stimmungswende und volle Auftragsbücher

Die 29. bauma, Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte wurde heute in einer Feierstunde in der Münchner Allerheiligenhofkirche und der Residenz eröffnet. Morgen wird die bauma dann auf dem 555.000 Quadratmeter großen Messegelände in München Riem sieben Tage lang ihre Pforten für die Fachbesucher aus aller Welt öffnen.

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH, lobte in seiner Ansprache vor den anwesenden Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft das außerordentliche Engagement der Aussteller zur bauma 2010. Sie zeigten Flagge mit einer unglaublichen Dichte an Innovationen und Weltpremieren, verbunden mit einem großen organisatorischen und finanziellen Aufwand beim Messeauftritt. Und das, obwohl im Jahre 2009 die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen global betrachtet nicht rosig waren und auch im laufenden Jahr die Folgen der weltweiten Wirtschaftskrise noch präsent seien. "Da eine Leitmesse auch immer ein Indikator für die aktuelle Konjunktur ist, erfüllt uns, als Organisator der bauma, diese Entwicklung mit Stolz, aber auch mit Zuversicht. (...) Ihr persönliches Engagement für den Messeauftritt trägt wesentlich zum Image der bauma, aber auch zum Image des Standortes München bei", so Dittrich wörtlich.

Auch Dr. Christof Kemmann, der Vorsitzende des Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen im Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) sieht die Branche vor großen Herausforderungen im Jahr 2010 stehen: "Aber die Unternehmen spüren zumindest wieder Boden unter den Füssen. Insofern kommt die bauma zum richtigen Zeitpunkt. Wir sind davon überzeugt, dass ihr weltweit einzigartiger Charakter helfen wird, die Investitionsfreude anzukurbeln."

Mit 3.150 Ausstellern aus 53 Ländern kann die bauma 2010 nochmals ihre Ausstellerbilanz verbessern - zur letzten Veranstaltung im Jahr 2007 nahmen 3.002 Aussteller aus 49 Ländern teil. Eine detaillierte Bilanz zur bauma 2010 wird am Montag, 19. April um 12 Uhr im Rahmen der Hauptpressekonferenz in der Halle C2 (bauma Forum) bekannt gegeben.

bauma-Innovationspreis 2010 vergeben
Sechs Preisträger in fünf Kategorien

Die bauma im Überblick

In den Hallen und auf dem Freigelände der Neuen Messe München werden auf einer Rekordfläche von mehr als 555.000 Quadratmetern Bruttoausstellungsgelände vom 19. bis 25. April 2010 die neuesten Produkte der internationalen Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie präsentiert. Dabei werden wieder mehr als 3.000 Aussteller erwartet, die die weltweit größte Messe der Branche als Innovations- und Marketingplattform nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.bauma.de.

Baumaschinenmessen der Messe München International (MMI)

Neben der Weltleitmesse bauma in München belegt die bauma China als führende Veranstaltung für Asien die Kernkompetenz der Messe München International in der Organisation von internationalen Baumaschinenmessen. Die bauma China findet im zweijährigen Turnus in Shanghai statt. Für den indischen Subkontinent und dessen Nachbarländer bietet die Baumaschinenmesse bC India eine internationale Plattform für globale Marktführer und die indische Industrie.

Weitere Informationen zu regionalen Veranstaltungen der Unternehmensgruppe MMI finden Sie unter www.bauma-china.com, www.bcindia.com und www.imag.de.

Kontakt

Messe München GmbH
Messegelände 1
D-81823 München
Christin Volle
Presseassistentin bauma 2010
Claudia Stadler
Messe München GmbH
Pressereferentin
Social Media