GWS erzielt höchsten Gruppenumsatz der Firmengeschichte

Erneut gutes Wirtschaftsjahr
(PresseBox) (Münster, ) Die Münsteraner GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, einer der führenden Anbieter von ERP-Lösungen für den Handel in Deutschland, hat im Jahr 2009 den höchsten Gruppenumsatz ihrer Firmengeschichte erzielt. Trotz des konjunkturell schwierigen Umfelds stieg der Umsatz des IT-Dienstleisters und seiner Tochterunternehmen, NEUTRASOFT IT für Handel GmbH & Co. KG und SHD Großhandelssoftware GmbH & Co. KG (SHD-GH), um zwölf Prozent auf insgesamt 34,6 Millionen Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Ge-schäftstätigkeit belief sich auf 1,6 Millionen Euro. Verbunden mit dem Umsatzzuwachs war auch eine Zunahme der Beschäftigtenzahl. Sie wuchs auf mehr als 250.

Laut Helmut Benefader, Geschäftsführer der GWS Gesellschaft für Waren-wirtschafts-Systeme mbH, ist „das sehr erfreuliche Ergebnis“ vor allem auf die richtige strategische Marktpositionierung zurückzuführen. Mittlerweile haben die Branchen Agrarhandel, Technischen Großhandel, Baustoffgroß- und Ein-zelhandel, Sanitärgroßhandel, Lebensmittelgroßhandel, Zentralregulierer und Fachhandelsfilialen sowie namhafte Hotelketten und Fußballvereine Produkte der GWS im Einsatz. Aufbauend auf Microsoft DynamicsTM NAV, nutzten inzwischen fast 12.000 Anwender gleichzeitig die Warenwirtschaftslösung gevis in ihrer täglichen Arbeit.

Parallel zum Geschäftszuwachs der GWS, an der die GAD eG mit 54,9 Prozent beteiligt ist, wurden 2009 aber auch konsequent externe Wachstumschancen genutzt. So übernahm die Gesellschaft rückwirkend zum 01.01.2009 100 Prozent der Kommanditanteile eines bisherigen Wettbewerbers, der SHD Großhandelssoftware GmbH & Co. KG (SHD-GH).

Benefader wörtlich: „Auch im Jahr 2009 konnten so nicht nur eine ganze Reihe von neuen und wichtigen Kunden in den bestehenden Zielsegmenten gewonnen, sondern auch neue Wachstumsfelder erfolgreich bearbeitet werden.

Die GWS und deren Beteiligungen sind damit gut aufgestellt und bieten trotz einer hohen Wettbewerbsdynamik eine gute Ausgangsbasis für eine positive Geschäftsentwicklung im laufenden Geschäftsjahr.“

Die Gesellschaft habe sich zu einer mittelständisch geprägten Unterneh-mensgruppe mit einer nachhaltig hohen Marktbedeutung in den relevanten Zielmärkten weiter entwickelt.

Getreu dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ plant die GWS dementsprechend auch 2010 ihre Marktposition als IT-Dienstleister durch die Gewinnung neuer Kunden und der gezielten Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios zu festigen und weiter auszubauen. Der Integration der SHD-GH in die unternehmensinternen Abläufe kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu.

Kontakt

GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH
Willy-Brandt-Weg 1
D-48155 Münster
Liane Ahrens
Branchenvertrieb
Marketing/PR
Social Media