Girls Day 2010 bei schülerVZ: Berliner Mädchen zu Besuch bei Deutschlands größtem Netzwerk

(PresseBox) (Berlin, ) Am 22. April ist Girls Day bei schülerVZ: Einen Tag lang blicken Mädchen aus ganz Berlin hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Netzwerk: Wer arbeitet alles bei schülerVZ? Wer beantwortet die vielen Nutzeranfragen? Wer steckt hinter den zahlreichen schülerVZ-Aktionen und wie werden sie umgesetzt? Diese und weitere Fragen werden zusammen mit dem Media Education-Team der VZ-Netzwerke beantwortet.

Die Mädchen erwartet bei schülerVZ ein abwechslungsreiches Programm, das sie am Ende des Tages auf einer eigenen schülerVZ-Seite mit Fotos, Texten und Videos dokumentieren werden. Damit wird der Girls Day auch online für alle 5,7 Millionen schülerVZ-Nutzer erlebbar.

Dr. Clemens Riedl, CEO VZ-Netzwerke: "Die VZ-Netzwerke zählen in der Internetbranche zu den spannendsten und interessantesten Arbeitgebern: Wir wachsen in nahezu allen Abteilungen und sind dabei ständig auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern. Beim Girls Day 2010 möchten wir den Mädchen, aber auch allen schülerVZ-Nutzern, einen besonderen Einblick in unsere WG-Kultur, den Arbeitsalltag und die Einstiegsmöglichkeiten geben."

Der Girls Day ist der offizielle Mädchen-Zukunftstag und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) gefördert. Die VZ-Netzwerke unterstützen diesen Tag bereits zum dritten Mal.

Kontakt

studiVZ Ltd.
Saarbrücker Str. 38
D-10405 Berlin
Social Media