EFI Connect: Vorschau auf EFI Monarch mit bahnbrechender neuer Benutzeroberfläche

Außerdem: Mit 2 weiteren JDF-Zertifizierungen für Monarch Planner und insgesamt 9 unterstützten ICS-Spezifikationen ist EFI auch bei JDF-Interoperabilität Spitze
(PresseBox) (Las Vegas, USA, ) Auf der diesjährigen Anwenderkonferenz EFI Connect, die noch bis zum 21. April im Wynn-Hotel in Las Vegasstattfindet, präsentiert EFI(TM) die jüngste Version von EFI Monarch im Rahmen eines kompletten Produktionsworkflows erstmals öffentlich. Zu der neuen Benutzeroberfläche kommen zahlreiche weitere Verbesserungen, die Druckdienstleistern zu noch effizienteren, zweckmäßigeren Abläufen verhelfen. EFI Monarch, das sich kürzlich JDF-Zertifizierungen für Weiterverarbeitung und Rollenrotationdruck sicherte, ist eine flexible, leistungsfähige und intelligente Lösung für die Automatisierung der Druckproduktion und Betriebsführung - ideal für große Betriebsumgebungen mit einem oder mehreren Standorten.

Mehr Grafiken, eine neue Farbgebung, neue Symbole und eine optimierte Benutzerführung über Registerkarten erleichtern die Bedienung und straffen die Arbeitsabläufe.Benutzerspezifische Konfigurationen - auf dem Desktop oder im Favoritenbereich gespeichert - lassen sich bei der Anmeldung von beliebigen Standorten aus bequem wieder abrufen.Die benutzerspezifische Ansicht ("My View") wartet mit neuen Inline-Funktionen zum Filtern, Sortieren und Gruppieren auf, die ungeahnte Möglichkeiten für die Auswahl, Konfiguration und Ansicht der Daten bieten.

Dave Socha, Betriebsleiter bei Visions Inc. (Minneapolis, USA) ist beeindruckt: "Als größter Druck- und Designanbieter des Mittleren Westens in indianischer Hand sind wir ständig auf der Suche nach neuen Technologien, um der Konkurrenz eine Nasenlänge voraus zu bleiben.Für unsere Mitarbeiter sind uns die besten Anwendungen gerade gut genug, und in diesem Sinne haben wir kürzlich auch EFI Monarch Foundation eingeführt.Die neue Version hat es in sich! Die überarbeitete Benutzeroberfläche und ungezählte Verbesserungen bilden eine solide Management-Plattform für weiteres Wachstum."

"EFI Monarch - gewissermaßen der Tausendsassa in unserem Druck-MIS-Portfolio - muss mit rasant wachsenden Kundenanforderungen Schritt halten", kommentiert Jeff White, General Manager, EFI Monarch. "Ständig sind wir um Neuerungen und Verbesserungen bemüht,und die jüngste Version macht dabei keine Ausnahme.Die neue Benutzeroberfläche steigert die Kapitalrendite unserer Kunden durch eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit bei geringerer Fehlerzahl."

Ein weiteres großes Plus für EFI Monarch-Kunden sind die beiden JDF-Zertifizierungen "MIS to Finishing" und "MIS to WebPress: Commercial ICS", die sich der Monarch Planner kürzlich sicherte. Das Modul bewältigte die strengen JDF-Testanforderungen von Printing Industries of America (PIA), der offiziellen Zertifizierungsstelle von CIP4 (International Cooperation for the Integration of Processes in Prepress, Press and Postpress), mit Bravour.Die damit bescheinigte JDF-Interoperabilität ebnet den Weg für erhebliche Produktivitätsgewinne durch eine drastische Reduzierung der Rüstzeiten und eine hochpräzise automatisierte Datenerfassung.

Auf der diese Woche stattfindenden EFI Connect, der 11. Jahreskonferenz der EFI-Anwender, wird EFI Monarch im "Solutions Lab" präsentiert. Zu bewundern ist ein kompletter Workflow der Druckproduktion von EFI PrinterSite® Internal über Monarch Foundation zu Monarch Planner,weiter von EFI PrintFlow® zu Prepress-Schnittstellen von Drittanbietern und/oder EFI Auto-Count®, zuletzt zurück zu EFI Foundation zur Kostenkontrolle und Aktualisierung des Status.

Die neue Monarch-Version kommt im Mai auf den Markt.Weitere Informationen finden Sie unter www.efi.com.

Kontakt

EFI Germany
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Marc Verbiest
EFI Europe
Public Relations Manager
Social Media