Arbeitgeberverband ADEG zeichnet Brose Werk in Spanien aus

Mit dem Qualitätspreis zeichnete der regionale Arbeitgeberverband ADEG das Brose Werk in Sta. Margarida/Spanien aus (PresseBox) (Sta. Margarida/Coburg, ) Am 16. April zeichnete der regionale Arbeitgeberverband ADEG im Rahmen des gleichnamigen Wettbewerbs die Brose Produktionsstätte in Sta. Margarida/Spanien mit dem Qualitätspreis aus.

Der ADEG würdigt damit die beispielhaften Leistungen des spanischen Werks hinsichtlich gleichbleibend hoher Qualitätsindikatoren, ebenso die vorbildlich gelebte Unternehmenskultur und das außerordentlich gute Image, das die Brose S. A. im regionalen Umfeld genießt.

Brose Geschäftsführer Adolfo Varillas nahm den Preis in Sitges aus der Hand von Josep Huguet, dem Industrie- und Innovationsminister Kataloniens im Beisein von Xavier Cardona, dem Vorsitzenden des ADEG und des Bürgermeisters von Sitges, Jordi Baijet, entgegen.

"Diese Auszeichnung erfüllt mich mit besonderer Freude, denn sie dokumentiert den Stellenwert, den wir uns seit unserer Ansiedlung vor 22 Jahren in der Region erarbeitet haben. Gleichzeitig ist dieser Preis ein Indiz dafür, dass unser Standort als ein Unternehmen wahrgenommen wird, das den Anspruch hat, in allen Bereichen perfekte Qualität abzuliefern", sagt Geschäftsführer Adolfo Varillas. "Diese Auszeichnung ist uns Ansporn, in unseren Bemühungen nicht nachzulassen, und uns mit dem Erreichten nicht zufrieden zu geben", so Varillas abschließend.

*Auf dem Bild v.l.n.r.: Xavier Cardona, Vorsitzender des ADEG, Josep Huguet, Industrie- und Innovationsminister von Katalonien, Brose Geschäftsführer Adolfo Varillas und Jordi Baijet, Bürgermeister von Sitges/Spanien.

Kontakt

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg
Ketschendorfer Straße 38-50
D-96450 Coburg

Bilder

Social Media