Stark-iT relauncht www.stark-it.de und präsentiert neue Produktpalette mit Fokus auf Productivity-Lösungen für Mittelstand und Krankenwesen

Mettmanner Stark iT bietet standardisierte Produktivitätslösungen für Mittelstand, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Organisationen profitieren von niedrigen Kosten, einfacher Installation ‚out-of-the-Box’ und höchster Nutzerakzeptanz.
(PresseBox) (Mettmann, ) Mettmann, den 21.04.2010 - Mit seinem rundum neuen Webauftritt http://www.stark-it.de präsentierte vergangene Woche das mittelständische IT-Systemhaus Stark iT aus Mettmann seine neue Produktlinie plus1, die verschiedene Intranet- und Extranet-Anwendungen für Mittelständler sowie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen vereinigt. Geschäftsführer und Gesellschafter Igor Stark begründet die neue Positionierung seines Unternehmens mit den geänderten Marktbedingungen: „Die zunehmende Komplexität und Dynamik der Geschäftsprozesse in allen Branchen setzt vor allem Mittelständler unter Druck: Um den gestiegenen Anforderungen an die Kommunikation, Kooperation und Koordination im Hause, mit Lieferanten und Kunden gerecht werden zu können, interessieren sich immer mehr Firmen für sogenannte Enterprise 2.0-Technologien zur Steigerung ihrer Produktivität – dem tragen wir mit unserer plus1-Reihe Rechnung.“

Mitgesellschafterin Katharina Ferster ergänzt: „Ähnliches gilt auch im Krankenwesen und für Pflegeeinrichtungen: Auch hier ist durch den Mega-Trend der systematischen Digitalisierung der wichtigsten kollaborativen und Patienten-bezogenen Prozesse ein Kommunikationsaufwand zwischen den Akteuren Personal, Lieferanten und Dienstleister, externe medizinische Partner und Patienten entstanden, der sich mit herkömmlichen Mitteln wie Excel oder Outlook kaum mehr bewältigen lässt. Unsere in zahlreichen Projekten erworbenen Kompetenzen für die besonderen Prozesse im Gesundheitswesen haben wir nun in unserem neuen Produkt MPPinteraktiv Portal für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen zusammengefasst und als Standard-Anwendung zu herausragend günstigen Konditionen verfügbar gemacht.“

Laut Frau Ferster optimieren die plus1 Produktivitätslösungen die "Team Collaboration" in Organisationen und Unternehmen durch die Automatisierung und Vereinfachung der Kommunikations-, Wissensverarbeitungs- und Serviceprozesse in einem zentralen, multifunktionalen Unternehmensportal. „Die schnellere, bessere und einfachere Kommunikation zwischen den Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden schafft eine nie dagewesene Effizienz in der Zusammenarbeit – und begünstigt so bessere Betriebsergebnisse,“ erläutert Anwendungsentwicklerin Ferster: „Die plus1 Produktreihe ist eine Drehscheibe für Unternehmenswissen und Informationsverteilung. Mit plus1 Intranet z.B. kanalisieren Unternehmen ihre Informationsflut und machen das reiche Wissen ihrer Mitarbeiter und damit ihres Unternehmens zur stets verfügbaren Unternehmensressource.“

Der Vorteil der plus1-Familie gegenüber anderen Produktivitätslösungen z.B. aus der OpenSource-Szene liege in der Standardisierung ihres Produktes: „Unsere plus1-Pakete sind ‚out-of-the-box’-Lösungen mit allen Vorteilen einer Standardanwendung wie niedrigem Einstandspreis, einfacher Implementierung, einer Bibliothek an vordefinierten Prozessen und Schnittstellen zu den wichtigsten und verbreitesten Unternehmenssystemen. Das hält den Integrationsaufwand klein und erleichtert den Mitarbeitern die Einarbeitung und anschließende Nutzung der Anwendung.“, so Ferster.

Interessierte Unternehmen könnten mit etwas Glück nun sogar kostenlos den ersten Schritt hin zur Enterprise 2.0 gehen, so Geschäftsführer Stark: „Anlässlich des Launchs unserer neuen Webseite verlosen wir unter http://www.stark-it.de/... zwei plus1-Lizenzen für bis zu 25 Nutzer im Wert von insgesamt ca. 6.000 Euro – einfach bis zum 15. Mai registrieren und mit etwas Fortune betreiben Sie bald Ihr eigenes Intranet!“

Aber auch sonst lohne ein Besuch der neuen Webseite: In Zusammenarbeit mit Sebastian Paulke, Inhaber der Düsseldorfer Medienagentur für Innovationstechnologie und –märkte Wort+Welt http://www.wortundwelt.de, der auch die Texte und Produktbeschreibungen für unsere Produktivitätslösungen erarbeitete, bietet Stark iT auf dem neuen Portal auch die bisher umfassendste Studie zum Themenkomplex ‚Kollabieren oder kollaborieren? Team Collaboration in der Enterprise 2.0’ an. Stark: „Mit dieser Studie verschaffen Sie sich schnell und fundiert ein Bild über die Anforderungen an die heutigen Arbeitsprozesse und die dafür zur Verfügung stehenden Enterprise 2.0-Lösungen – und können die richtigen Rückschlüsse für Ihre eigene IT-Strategie ziehen.“

Weitere Informationen:
http://www.stark-it.de
http://www.stark-it.de/...
http://www.stark-it.de/...
http://www.wortundwelt.de

Kontakt

Stark iT Systems oHG
Mecklenburger Str.11
D-40822 Mettmann
Igor Stark
inhaber
Social Media