FRT: Krise war gestern

1. Quartal 2010 mit Rekord beim Auftragseingang – große Nachfrage nach optischer Oberflächenmessung im asiatischen Raum
Fries Research & Technology GmbH (FRT) bietet 3D-Oberflächenmesstechnik bis zur Mikro- und Nanometerauflösung für Forschung und Produktion. (PresseBox) (Landshut, ) Die Fries Research & Technology GmbH (FRT), Spezialist für optische Oberflächenmessgeräte, zieht ein ausgesprochen positives Fazit nach dem ersten Quartal 2010. "Die Krise scheint überwunden, wir sind in einer rasanten Wachstumsphase", so Dr. Thomas Fries, Geschäftsführer von FRT. Trotz der allgemeinen Krise 2008 und einer zunächst schlechten Entwicklung in 2009 konnte FRT im vergangenen Jahr den höchsten Auftragseingang seit Bestehen der Firma verbuchen. Und dieser Trend setzt sich im ersten Quartal 2010 fort. Der Auftragseingang lag mehr als 50 Prozent höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die steigende Etablierung im asiatischen Markt, z.B. bei den führenden Herstellern von Photovoltaik, Mikrosystemtechnik und LEDs. Am meisten nachgefragt werden die MicroProf TTV Multisensor Messgeräte und vollautomatische Inspektionssysteme für die Qualitätskontrolle von Wafern direkt in der Produktion. Die MicroProf Geräte werden bei der berührungslosen Bestimmung von Oberflächentopographie, Rauheit, Schichtdicke und der Dickenvariation mit Mikro- und Nanometerauflösung eingesetzt.

"Um diesen Wachstumsschub auch heben zu können, haben wir uns mit weiterem Eigenkapital gestärkt", sieht sich Thomas Fries für die kommenden Herausforderungen in Produktion und Vertrieb gut aufgestellt.

FRT auf der CONTROL 2010

Sie finden FRT auf der CONTROL in Stuttgart (4. bis 7. Mai) in Halle 7, Stand 7238.

Fries Research & Technology GmbH - the art of metrology

Fries Research & Technology GmbH (FRT) bietet 3D-Oberflächenmesstechnik bis zur Mikro- und Nanometerauflösung für Forschung und Produktion. Die mehrfach ausgezeichneten Messsysteme von FRT liefern berührungslos und zerstörungsfrei sowie wahlweise vollautomatisch Informationen über die Topographie, Struktur, Stufenhöhe, Rauheit, Verschleiß, Schichtdicke und viele andere Parameter. Mehr als 300 Anlagen sind weltweit bei Unternehmen aus den Branchen wie z.B. Automotive, Halbleiter, Mikrosystemtechnik, Optik, Solar/Photovoltaik im Einsatz.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bergisch Gladbach bei Köln und unterhält Tochtergesellschaften in den USA, China und der Schweiz sowie ein Vertriebs- und Servicenetz in den USA, Asien und Europa.

Die FRT, Fries Research & Technology GmbH ist Mitglied im Cluster Mikrosystemtechnik.

Unternehmen miteinander zu vernetzen und mit anwendungsorientierten Forschungeinrichtungen ins Gespräch zu bringen, das ist die Aufgabe des Clusters Mikrosystemtechnik. Als fachlich kompetenter, neutraler und wirtschaftlich unabhängiger Partner unterstützen wir mittelständische Unternehmen darin, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft nachhaltig zu stärken.

Kontakt

Cluster Mikrosystemtechnik
Am Lurzenhof 1
D-84036 Landshut
Dr. Oliver Schillings
Alpha & Omega Public Relations GbR

Bilder

Social Media