BBVA (Suiza) S.A. optimiert die Verarbeitung von SIX Telekurs Daten mit GAIN Datenmanagement

Privatbank profitiert von automatischer Eröffnungsschnittstelle für Ambit Apsys
(PresseBox) (Zürich, Wien, ) AIM Software, ein führender Anbieter von Referenzdatenlösungen für die Finanzbranche, gab heute bekannt, dass die Privatbank BBVA (Suiza) S.A. mit der GAIN Eröffnungsschnittstelle für die Bankenplattform Ambit Apsys von SunGard in Produktion gegangen ist. Die Schnittstelle erlaubt dem Kunden eine Eröffnung von Instrumenten direkt in der Bankenplattform und somit eine optimierte Verarbeitung von SIX Telekurs Finanzdaten.

BBVA (Suiza) S.A. (www.bbva.ch), Teil der BBVA Gruppe, ist eine führende Privatbank in der Schweiz, die GAIN Datenmanagement von AIM Software (www.aimsoftware.com) bereits seit 2005 für die Verarbeitung von Preisen einsetzt. Bedingt durch höhere Marktvolumina beschloss BBVA (Suiza) S.A. , die GAIN | Ambit Apsys Standard-Eröffnungsschnittstelle zu implementieren, um die Eröffnung von neuen Instrumenten direkt in der Bankenapplikation weiter zu verbessern und den Aufwand für eine manuelle Verarbeitung noch weiter zu reduzieren.

“Aufgrund unserer positiven Erfahrung mit GAIN Datenmanagement in der Vergangenheit und des Erfolgs von GAIN in der Ambit Apsys Gemeinschaft, haben wir uns für die Erweiterung unserer bestehenden Lösung entschieden,” erklärt Francisco Javier Arranz, Chief Operative Officer bei BBVA (Suiza) S.A. “Mithilfe der GAIN | Ambit Apsys Schnittstelle sind wir in der Lage, die direkte Eröffnung von Instrumenten in Ambit Apsys zu automatisieren und einen weiteren Schritt Richtung vollständiges Straight-Through-Processing zu setzen. Die Skalierbarkeit der GAIN Plattform erlaubt es uns im Bedarfsfall zusätzliche Funktionen zu integrieren.”

Nach der Spezifikations- und der Testphase, die in enger Zusammenarbeit mit AIM Software durchgeführt wurden, ging BBVA (Suiza) S.A. mit der GAIN | Ambit Apsys Eröffnungsschnittstelle im November 2009 in Produktion. Der Adapter ermöglicht dem Kunden zu jeder Tageszeit die Eröffnung von neuen Instrumenten in der Bankenplattform. Dadurch kann die Bank Stammdaten schneller verarbeiten und die Kosten und den Aufwand für manuelle Verarbeitung reduzieren. In Zukunft wird die Installation um die GAIN Mutationsschnittstelle erweitert.

Mit GAIN Datenmanagement profitiert BBVA (Suiza) S.A. nun von einer verbesserten Verarbeitung von Preisdaten, die sowohl Wechselkurse als auch Stammdaten von SIX Telekurs mit einschliesst. Die inhärente Geschäftslogik in GAIN, die zusammen mit dem Kunden festgelegt wurde, stellt darüber hinaus sicher, dass die Qualität der angefragten Daten jederzeit höchsten Ansprüchen entspricht.

”Wachsende Anforderungen in der Datenverarbeitung erfordern eine flexible Lösung, die Standardfunktionalitäten umfasst”, erläutert Josef Sommeregger, Vice President Business Development and Sales bei AIM Software. “Der reduzierte Implementierungsaufwand ergibt sich durch den Einsatz von GAIN in Verbindung mit der GAIN | Ambit Apsys Standard-Schnittstelle, die gemeinsam mit SunGard entwickelt wurde.”

“Wir sind über die weitere Zusammenarbeit mit BBVA (Suiza) S.A. sehr erfreut,” so Martin Buchberger, Head of Marketing and Sales bei AIM Software abschliessend. “Mit GAIN möchten wir eine zukunftssichere Datenmanage-mentplattform anbieten, die sich an der Weiterentwicklung von Ambit Apsys orientiert. GAIN wird bereits von sechzehn Ambit Apsys Banken in unserer wachsenden Community eingesetzt und Entwicklungen, die für einen Kunden gemacht wurden können dem gesamten Userpool zur Verfügung gestellt werden. Davon profitieren letztendlich alle Kunden durch niedrigere Kosten und kurze Implementierungszeiten.”

Kontakt

AIM Software GmbH
Gonzagagasse 16
A-1010 Wien
Cornelia Brunner
PR & Communications
Social Media