Infineon Technologies wählt Rochester Electronics als "Value-added Distributor"

(PresseBox) () Dem Markt steht ab sofort eine qualifizierte Bezugsquelle für abgekündigte Infineon-ICs zur Verfügung.

München und Newburyport, Mass. - 12. Februar 2003 - Die Rochester Electronics Inc, weltweit anerkannter Spezialist auf dem Gebiet der Beschaffung und Bereitstellung abgekündigter Halbleiter, gab heute bekannt, dass sie von der Infineon Technologies AG, München, in deren Liste autorisierter Distributoren aufgenommen wurde. Rochester Electronics wird Infineon-Kunden zukünftig dabei unterstützen, den Bedarf an sogenannten „End-of-Life“-Produkten, also Halbleitern auch nach deren Abkündigung, zu bedienen bzw. Aufträge zu erfüllen.

Rochester Electronics ist ein "Value-added Distributor", der den Kundenservice weiterführt, wenn der Original-Hersteller ein Produkt abkündigt. Der Fokus des Unternehmens konzentriert sich auf die Endphase der Produktlaufzeit und der Lösung der damit verbundenen besonderen Herausforderungen, die diese Phase sowohl für bestimmte Kunden als auch für die Hersteller mit sich bringen kann.

Rochester Electronics ist eine global agierende Bezugsquelle für abgekündigte Halbleiter, die sich nachhaltig bewährt hat, sowohl bei der Nachfertigung von Halbleitern als auch in den Bereichen Service und Vertrieb. Gemäß Vertrag wird Rochester Electronics, mit Ausnahme von Speicherprodukten und Chipcard-ICs, sämtliche Restbestände der abgekündigten Infineon-Halbleiter übernehmen, lagern und den Markt weiterhin nach Bedarf bedienen. Dies schließt nicht nur fertige Produkte sondern auch Wafer und Dies ein. Vertraglich ebenfalls vereinbart und lizenziert ist eine mögliche Wiederaufnahme der Halbleiterfabrikation in Silicon Foundries unter Verwendung der Original-Masken, der Testprogramme und aller anderen notwendigen Qualitätssicherungsmaßnahmen und Produktionsmittel.

„Produkte und Technologien durchlaufen ihren Lebenszyklus,“ sagte Thomas Staudinger, Vice President Sales Distribution von Infineon Technologies. „Der Abkündigungszeitpunkt seitens des Halbleiter-Herstellers deckt sich aus wirtschaftlichen oder technischen Erwägungen nicht unbedingt mit den Anforderungen aller Kunden. Die Zusammenarbeit mit Rochester ermöglicht es Infineon, unseren Kunden einen besseren 'End-of-life' Service zu bieten und die Belieferung auch nach der Abkündigung sicherzustellen“.

Der Rochester Gründer und Firmenchef, Curt Gerrish, fügte hinzu: "Infineon versetzt uns in die Lage ein noch umfassenderes Spektrum an abgekündigten Halbleitern anbieten zu können. Kunden können einen Großteil ihres Bedarfes abdecken - ein einziger Anruf genügt. Die Qualität von Infineon-Produkten war immer sprichwörtlich. Rochesters Qualitätsprogramme und Firmenphilosophie stellen sicher, dass sich daran nichts ändert. Mit der Erweiterung des Rochester-Angebots durch Infineon können zusätzlich viele Beschaffungsprobleme von Kunden, die auf die Lieferbarkeit von End-of-Life-Produkten bzw. abgekündigten ICs angewiesen sind, gelöst werden“.

Über Infineon

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für die Automobil- und Industrieelektronik, für Anwendungen in der drahtgebundenen Kommunikation, sichere mobile Lösungen sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 30.400 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2002 (Ende September) einen Umsatz von 5,21 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com

Über Rochester Electronics

Rochester Electronics, Inc. ist die weltweit führende und umfassendste Bezugsquelle für abgekündigte Halbleiter. Lizenziert und autorisiert von über 40 der führenden Halbleiterhersteller übernimmt Rochester alle abgekündigten Produkte ihrer Partner, einschließlich der Wafer / Dies sowie Werkzeuge (Tooling), PG-Tapes, Testpro-gramme usw. Alle Warentransfers erfolgen direkt vom Originalhersteller, somit ist ein 100%iger Ursprungsnachweis gegeben, belegt durch Zertifizierung (CoC). Das Rochester-Angebot umfasst mehr als 300 Millionen fertig produzierte ICs, über 2,5 Mrd. Dies (Chips) und über 15.000 wieder neu eingeführte IC-Typen aus Rochester-Fertigung. Der Unternehmenssitz befindet sich in 10 Malcolm Hoyt Drive Newburyport, Mass. 01950 /USA, Email: sales@rocelec.com, Website: www.rocelec.com.

Kontakt

Infineon Technologies AG
Am Campeon 1-12
D-85579 Neubieberg
Telefon: +49 (89) 234-0
Social Media