Stonesoft verstärkt Marktaktivitäten in Saudi-Arabien und China

Partnerschaft mit vier saudi-arabischen Systemintegratoren / Reseller-Kooperation mit chinesischem Unternehmen Teamsun Technology
Kim Fagernäs, Vice President, Emerging Markets and APAC bei Stonesoft (PresseBox) (München, ) Mit zwei neuen Partnerschaften weitet Stonesoft sein Engagement in den Märkten Saudi-Arabien und China aus. Der Anbieter integrierter Lösungen für Netzwerksicherheit arbeitet künftig mit vier führenden Systemintegratoren in Saudi-Arabien zusammen. Bei den Kooperationspartnern handelt es sich um: Saudi Business Machines, Dar Beta Information Technology, Al Moammar Information Systems und GIZA Arabia. Alle vier haben einen starken Fokus auf IT- und Kommunikationstechnologie mit Schwerpunkt Netzwerk-Sicherheit. Ein Ziel der Zusammenarbeit ist die verstärkte Ansprache der Branchen Verwaltung, Finanzwesen, Telekommunikationsanbieter sowie der Öl- und Gas-Industrie vor Ort. Zudem plant Stonesoft, noch in diesem Frühjahr ein eigenes Büro in der saudi-arabischen Stadt Ryiadh zu eröffnen.

Zeitgleich hat Stonesoft ein Reseller-Abkommen mit Teamsun Technology geschlossen, einem führenden Anbieter integrierter IT-Services in China. Teamsun bezieht das StoneGate-Portfolio von Stonesoft, bestehend aus den hochverfügbaren Netzwerksicherheitslösungen Firewall, Intrusion Prevention System (IPS) und SSL VPN, in sein Gesamtangebot sowie in sein Cloud-Rechenzentrum ein. Mit seinen Services für die gesamte IT-Infrastruktur bietet Teamsun chinesischen Unternehmen sowohl Cloud-basierte als auch virtuelle Lösungen. StoneGate Firewall und IPS berücksichtigen die Sicherheitsanforderungen von physischen und virtuellen Umgebungen gleichermaßen – und ergänzen dadurch das Portfolio des chinesischen Partners optimal. Zudem lassen sich Dank des StoneGate Management Centers beide Umgebungen in einem Tool zentral verwalten. Teamsun erwartet sich von der Partnerschaft mit Stonesoft einen deutlichen Wettbewerbsvorteil auf dem chinesischen IT-Services-Markt. Gleichzeitig kann Stonesoft seine Position in China stärken, da Teamsun Unternehmenskunden aus über 30 Branchen aufweist – beispielsweise Telekommunikation, Finanzwesen, Bildung, Fertigung, Energie, Transport und Verwaltung. Das chinesische Unternehmen mit Hauptsitz in Peking (Beijing) besteht seit mehr als 30 Jahren, hat über 3.000 Mitarbeiter und mehr als 20 direkt oder indirekt verwaltete Tochterunternehmen.

„Mit unseren Kooperationen in Saudi-Arabien und China können wir die Wachstumspotenziale dieser beiden wichtigen IT-Märkte optimal nutzen. Wir freuen uns, dass wir mit Teamsun Technology einen so erfahrenen und etablierten Partner gewinnen konnten. Von unserer gemeinsamen Expertise werden bestehende und zukünftige Kunden profitieren“, sagt Kim Fagernäs, Vice President, Emerging Markets and APAC bei Stonesoft.

Weitere Informationen zu Stonesoft finden sich unter www.stonesoft.de.

Kontakt

Stonesoft Germany GmbH
Nymphenburger Str. 154
D-80634 München
Angelika Dester
Schwartz Public Relations

Bilder

Social Media