Atlas Copco: Neue Hammerbelüftung für Anwendungen im Tunnelbau

HB 2200 Dust with breaker ventilation system (PresseBox) (Essen, ) Auf der Bauma 2010 stellt Atlas Copco eine neue im Trägergerät integrierte Hammerbelüftung für Anwendungen im Tunnelbau vor. Die Belüftungsanlage, die für eine zusätzliche Luftversorgung sorgt, lässt sich leicht einbauen und minimiert das Risiko eines übermäßigen Verschleißes bei Hydraulikhämmern.

Hydraulikhämmer von Atlas Copco eignen sich für Vortriebarbeiten in Tunneln, für das Bereißen nach dem Sprengen sowie für Erweiterungs- und Abbrucharbeiten. Bei den unterirdisch durchgeführten Arbeiten kann der in der Luft befindliche Staub zu einer Schmirgelwirkung im Schlagwerk führen, kann der Ölkreislauf zwischen Anbau- und Trägergerät verschmutzen und der Kolben durch auf den Hammer spritzendes Wasser korrodieren. Alle diese Faktoren können beim Hammer zu erheblichen Verschleißerscheinungen führen.

Um derartige Probleme auszuschließen, kann eine zusätzliche Luftversorgung über eine im Trägergerät integrierte Hammerbelüftung verwendet werden. Das Belüftungssystem lässt sich einfach mit Hilfe eines Hydraulikanschlusses mit der Hammerversorgung des Trägergeräts verbinden, ohne dass dabei Hand an die Elektronik des Trägergeräts gelegt werden muss. Die neue Hammerbelüftung benötigt keine separate Aufstellfläche und für den Luftschlauch ist keine zusätzliche Person erforderlich. Sie ist mit dem Hydraulikhammer synchronisiert und funktioniert ohne jegliche Emission.

Die Hammerbelüftung ist erhältlich für Atlas Copco Hämmer der Gewichtsklasse 1000 - 4200 kg.

Fotos zum Text finden Sie unter www.atlascopco.com/photo, Fotonummer ac0033827

Kontakt

Construction Tools GmbH
Helenenstrasse 149
D-45143 Essen
Anja Kaulbach
Media Relations Construction Tools Division
Communications Parts and Services

Bilder

Social Media