Landeshauptstadt München vergibt Auftrag für SAP-Releasewechsel-Projekt

Implico gewinnt Großteil der AWM-Ausschreibung
(PresseBox) (Hamburg, ) Implico hat einen Großteil des ausgeschriebenen SAP-Releasewechsel-Projekts bei dem Abfallwirtschaftbetrieb München (AWM) gewonnen. Bereits in der Vergangenheit hatte Implico den Betrieb der Landeshauptstadt München bei der Implementierung entsorgungsspezifischer Kernprozesse mittels der Branchenlösung SAP Waste and Recycling erfolgreich unterstützt.

Nun plant der AWM einen Wechsel von dem nicht mehr aktuellen SAP R/3-Release auf das neueste SAP-Release ERP 6.02. Bei der Ausschreibung überzeugte Implico neuerlich in den Bereichen SAP Basis und Entwicklung, SAP Waste and Recycling und SAP Standardmodule und gewann die entsprechenden Ausschreibungsteile. Mit entscheidend für den Zuschlag war die starke SAP-Expertise von Implico in der Entsorgungsbranche.

Auch in den Bereichen SAP Entwicklung und SAP Basis, in welchen Implico langjährige Erfahrung mit komplexen Releasewechseln vorweist, konnte Implico punkten. Der AWM erhält somit wesentliche Kernarbeiten im Rahmen des Projekts aus einer Hand – ein deutlicher Vorteil bei der Projektdurchführung.

Das Projekt wird am 3. Mai 2010 beginnen und im Dezember 2010 beendet sein.

Über den Abfallwirtschaftbetrieb München
Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) ist der Entsorgungsbetrieb der Landeshauptstadt München mit über 1350 Beschäftigten und einem jährlichen Umsatz von rund 220 Mio. Euro.
Der AWM verfügt über vier Betriebshöfe, zwölf Wertstoffhöfe, eine Trockenfermentationsanlage, ein Gebrauchtwarenkaufhaus, 200 Müllfahrzeuge und eine eigene Müllverbrennungsanlage.

Kontakt

Implico GmbH
Weidestrasse 120b
D-22083 Hamburg
Berit Huyke
Marketing
Social Media