EnBW startet Online-Kundenzentrum

Informationsportal dient als Entscheidungshilfe für Kommunen
(PresseBox) (Stuttgart, ) Die EnBW hat auf dem Kommunalen Energietag am 22. April ein Webportal für Kommunen gestartet. Städte und Gemeinden, die in Geschäftsbeziehungen mit der EnBW Regional AG stehen, können Daten wie beispielsweise Konzessionszahlungen oder die Leistung von EEG-Anlagen zukünftig über das Online-Kundenzentrum abrufen.

"Mit dem Online-Kundenzentrum machen wir Informationen rund um die Energieversorgung einer Kommune transparent und bieten den Kommunalverwaltungen ein Höchstmaß an Service", erläutert Dr. Wolfgang Bruder, Vorstandsvorsitzender der EnBW Regional AG. Das kostenlose Angebot sei ein Teil der intensiven Partnerschaft der EnBW mit den Kommunen in Baden-Württemberg.

Das Online-Kundenzentrum wurde in einigen Pilotkommunen bereits erfolgreich getestet. In Reichenbach an der Fils, Dettingen an der Erms, Walzbachtal, Ilvesheim, Hirschberg, Lauda-Königshofen und Tauberbischofsheim konnten die Verwaltungen den Service bereits ausprobieren. In den nächsten Wochen folgen Markdorf, Illmensee, Laupheim und Schwendi. Nach und nach wird das Online-Portal in den nächsten Monaten in ganz Baden-Württemberg angeboten.

"Mit den Daten haben wir zu jeder Zeit den Überblick über unsere Konzessionen und die Energieprojekte in unserer Kommune. Wir können beispielsweise auf einen Blick erkennen, wie wir als Kommune beim Einsatz erneuerbarer Energien vorankommen", beschreibt Bernhard Richter, Bürgermeister von Reichenbach an der Fils die Vorteile der Online-Plattform. Zudem können Grafiken und Tabellen für eigene Präsentationen übernommen werden.

Die Kommunen finden im Online-Kundenzentrum außerdem Konzessionsabrechnungen, Originalverträge und Informationen zu ihren persönlichen Ansprechpartnern.

Den erneuerbaren Energien wird ein eigener Teilbereich gewidmet. Hier erhalten die Nutzer Informationen über Anlagen, die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) Energie in das Netz einspeisen. Im Mittelpunkt stehen Inbetriebnahmen, Anlagenanzahl, Leistung, Einspeisung und Vergütung. Eine interaktive Karte zeigt an, wo Anlagen in der Kommune platziert sind.

Grundsätzlich ist das Online-Kundenzentrum so aufgebaut, dass sich die kommunalen Mitarbeiter ohne Hintergrundwissen schnell zurechtfinden. Zur Unterstützung sind allgemeine Informationen wie Ansprechpartner und Kontaktdaten hinterlegt.

Die Online-Plattform ist als geschlossener Bereich individuell auf die einzelnen Kommunen zugeschnitten und unterstützt die persönliche Betreuung durch den jeweiligen EnBW-Kommunalberater. In Zukunft soll die Plattform mit weiteren Serviceleistungen ergänzt werden. Geplant sind derzeit unter anderem Zählerstandsdaten oder Auswertungen für das kommunale Energiemanagement.

Kontakt

EnBW Regional AG
Schelmenwasenstr. 15
D-70567 Stuttgart
Jörg Busse
Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Jürgen Scheurer
Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Pressesprecher
Social Media