Tectrion gewinnt Maintainer Award 2010 mit neu entwickelter Dichtung für Kunststoffverbundsysteme

Ausgezeichnete Dichtungstechnik aus NRW
 (PresseBox) (Leverkusen, ) Dauerhaft dicht, wartungsarm und beständig gegen Chemikalien und Alterungsprozesse, dadurch zeichnet sich die neue Kunststoffdichtung Tectrion Pro-GFK T504 aus. Für diese Neuentwicklung wurde der Industriedienstleister Tectrion aktuell mit dem Maintainer Award 2010 ausgezeichnet. Mit der neuen Dichtung lassen sich Kunststoffverbundsysteme, wie sie in chemischen Anlagen zu finden sind, sicher und wirtschaftlich betreiben.

In den letzten Jahren werden glasfaserverstärkte Kunststoffrohre, kurz GFK-Rohre, immer häufiger bei hohen Chemiebelastungen sowie steigenden Temperaturen und Drücken eingesetzt. Flanschverbindungen für Kunststoffverbundsysteme waren bislang jedoch nur schwer dicht zu bekommen. Gummidichtungen alterten zu schnell, bei beständigen Dichtungen aus Polytetrafluorethen mussten die Flanschverbindungen immer wieder nach-gezogen werden. Im schlimmsten Fall droht die GFK-Flansch-Verbindung im laufenden Betrieb undicht zu werden - aufwendige und umfangreiche Instandsetzungsarbeiten sind die Folge.

Vor dieser Herausforderung entwickelte der Industriedienstleister TECTRION kurzerhand in seiner in Krefeld-Uerdingen ansässigen Kunststoffwerkstatt eine Flachdichtung, die über ausgezeichnete Dichteigenschaften verfügt, sich leicht installieren lässt, wartungsarm arbeitet und als erste und bislang einzige ihrer Art über das TA-Luft-Zertifikat für Kunst-stoffverbundsysteme verfügt. Eine Jury namhafter Instandhaltungsexperten zeichnete die Neuentwicklung jetzt in Berlin mit dem Maintainer Award 2010 in der Kategorie „Produktinnovation“ aus. Eine Auszeichnung, worüber sich das ganze Unternehmen freut, schließlich ist gerade das Finden neuer und effektiver Lösungen grundlegende Basis für ein modernes Instandhaltungsmanagement mit Zukunft. „Mit dieser Dichtung“, erläutert Ralf Breihan, Leiter der Kunststoffwerkstatt bei TECTRION und einer der Entwickler, „bieten wir unseren Kunden eine einzigartige, wirtschaftliche und technische Alternative von der An-lagenbetreiber und Instandhalter gleichermaßen profitieren“.

Kontakt

TECTRION GmbH
CHEMPARK Leverkusen
D-51368 Leverkusen
Mandy Wagner-Burlaga
Unternehmenskommunikation
Manager Public Relations

Bilder

Social Media