EBV zeigt Lösungen für Experten aus der europäischen Kabel-, Breitband- und Satellitenbranche auf der 'Anga Cable' in Köln

(PresseBox) (Poing/München, ) Zum ersten Mal wird EBV Elektronik, ein Unternehmen der Avnet-Gruppe (NYSE: AVT) und führender Spezialist in EMEAs Halbleiterdistribution, vom 04. bis 06. Mai auf der Messe Anga Cable vertreten sein.

"Gemeinsam mit unseren Partern Aixsolve, Altera und Fujitsu wird EBV Entwicklungsplattformen und Produkte für die nächste Generation der digitalen IPTV-Kabelkopfstation vorstellen," erklärt Klaus Schlund, Director Technical Marketing bei EBV Elektronik.

Diese sind eine hochauflösende H.264 1080p@60 fps Codec-Plattform mit HD-SDI-Schnittstellen als Entwicklungsplattform basierend auf dem MicroTCA Standard. Diese Lösung basiert auf dem professionellen H.264 HP@L4-Codec von Fujitsu, der die beste Komprimierungsleistung und Qualität mit niedrigem Stromverbrauch in einem kleinen Formfaktor verbindet.

Bei der digitalen IPTV-Kabelkopfstation ist es die kommende Generation aller digitalen Modulator-Plattformen, die ein RF-Signal direkt im finalen TV-Band erzeugt und dabei auf hochmoderne FPGAs von Altera mit Abtastraten von bis zu 4,3 GHz zurückgreift. Dank dieser Lösung können Hersteller von CATV-Kopfstationen hochwertige QAM-Modulatoren produzieren, die sich durch eine geringe Bauteileanzahl, einen niedrigen Stromverbrauch und eine hervorragende Herstellbarkeit auszeichnen.

Beide Lösungen und vieles mehr erwartet Kunden am EBV-Stand in Halle 10.2, Stand E64 auf der Anga Cable vom 04. bis 06. Mai in Köln. Weitere Informationen sind auch unter www.ebv.com/angacable verfügbar.

Kontakt

EBV Elektronik GmbH & Co KG (An Avnet Company)
Im Technologiepark 2-8
D-85586 Poing
Social Media