CONET zeigt Web Content Management, Portalintegration und Media Asset Management auf der DNUG

Hennefer IT-System- und Beratungshaus präsentiert an Stand E2 der DNUG Frühjahrskonferenz am 7. und 8. Juni in Berlin Top-Lösungen aus einem Guss
(PresseBox) (Hennef, ) Dem Motto der DNUG "Vorsprung sichern durch smarte IT" gemäß wartet die CONET Solutions GmbH an Stand E2 mit ihrem gesamten Web- und Portal-Lösungsspektrum auf. Im Fokus stehen dabei die Lotus-Dominobasierte CONET Media Suite mit ihren Modulen für Web Content und Media Asset Management sowie das umfangreiche Dienstleistungsangebot des Hennefer Unternehmens rund um Portalintegration und Prozessoptimierung.

Aktuelle Marktentwicklungen und Trends erhalten ebenfalls Raum: in einem praxisorientierten Demo-Szenario zeigen die CONET-Spezialisten die aktuelle Version des auf IBM WebSphere basierenden Lösungspakets IBM Portal NOW zur einfachen Erstellung von Intranets als Basis für unternehmensweite Collaboration-Plattformen.

"Der Markt für Web Solutions bietet eine ganze Reihe von leistungsstarken Lösungen. Angesichts dieser Vielfalt stehen viele Unternehmen vor der Entscheidung, in welche Plattform sie investieren sollen", erklärt Dr. Martin Kabath, Bereichsleiter bei CONET. "Wir beraten unsere Kunden generell nicht technologiegetrieben, sondern ergebnisorientiert. So entstehen Lösungen aus einem Guss, die hohen funktionellen Ansprüchen genügen, aber auch in die vorhandene ITLandschaft passen und wirtschaftlich sinnvoll sind."

Neues aus der CONET Media Suite auf der DNUG

Bewegtbildintegration mit OSCAR (Extended Media Base) - Nach youtube und anderen Videoportalen hält der Einsatz von Bewegtbildern vermehrt auch in Unternehmensnetze Einzug. Herkömmliche WCMSLösungen erreichen aber häufig die Grenzen der Skalierbarkeit, wenn es darum geht, umfangreiche Video-Bibliotheken zu verwalten. Mit dem OSCAR (Extended Media Base) bietet die CONET Media Suite eine professionelle Komponente für Verwaltung, Konvertierung und Streaming umfangreicher Video und Audio Assets.

CREATOR unterstützt CKEditor 3.2 - Das aktuelle Release 8.2.2. des CREATOR (you@web Content Manager) unterstützt nun auch die neuste Version des populären Browserbasierten HTML-Editors CKEditor. Das vormals als FCK Editor bekannte Werkzeug wurde bis heute über 3,5 Millionen Mal heruntergeladen und kann in der CONET Media Suite über eine kostenlose Closed Distribution License (CDL) genutzt werden.

Suchmaschinenoptimierung durch "sprechende URLs" und XML Sitemap - Search Engine Optimization (SEO) entwickelt sich vermehrt zu einer geschäftskritischen Marketing-Maßnahme, um im Internet, dem Recherchekanal des 21. Jahrhunderts, schneller gefunden zu werden. Anders als andere Dominobasierte WCMS generiert der CREATOR so genannte "sprechende URLs". Zusammen mit einer speziellen XMLSitemap fällt die Seitenindizierung durch Suchmaschinen leichter und führt unmittelbar zu besseren Suchergebnissen.

Neue Java Servlet Edition des DIRECTOR - Die neue Java Servlet Edition des DIRECTOR (you@web Knowledge Director for Domino Solutions) wurde speziell für hochlastige Suchanfragen entwickelt. Hohe Last entsteht insbesondere dann, wenn die Caching-Mechanismen bei personalisierten Ansichten, umfangreichen Suchergebnissen oder einer Volltextsuche nicht ausreichen. Durch die Java-Servlet-Technologie und ein verbessertes Caching-Konzept lassen sich die Antwortzeiten deutlich reduzieren, da die Java Servlets anders als klassische Notes-Agenten während der gesamten Serverlaufzeit im Speicher verbleiben und nicht bei jeder Abfrage erneut eingelesen werden.

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Simon Vieth
CONET Solutions GmbH
Pressesprecher
Social Media