SolarWorld bringt Fußball-Weltmeisterschaft in Dörfer ohne Strom

Podolski, Klopp, Hagman und viele weitere Prominente unterstützen Projekt Sun-TV
(PresseBox) (Bonn, ) Wenn am Freitag um 16 Uhr in Johannesburg der Anstoß zur Fußball-Weltmeisterschaft stattfindet, werden auch über 2.000 Menschen in entlegenen Dörfern Südafrikas ihre Mannschaft anfeuern, die bisher ohne jeden Zugang zu Strom und Medien waren. Der deutsche Solartechnologiekonzern SolarWorld hat 35 solarbetriebene Fernsehstationen in Südafrika und Namibia installiert. Das Projekt Sun-TV soll den fußballbegeisterten Menschen ermöglichen, an dem Großereignis im eigenen Land teilzuhaben. Gleichzeitig stellt SolarWorld damit die Infrastruktur zur Verfügung, um zukünftig Medien zur Weiterbildung und beispielsweise zur HIV-Aufklärung nutzen zu können.

"Unsere Sun-TV Stationen zeigen, was mit Solartechnik möglich ist", sagt Frank H. Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG. "Für viele Menschen in Afrika bedeutet sie die erste echte Chance auf Teilhabe. Für uns in der industrialisierten Welt wird sauberer Solarstrom vom eigenen Dach zukünftig ein selbstverständlicher Bestandteil unserer Energieversorgung."

Unterstützt wird das Sun-TV Projekt von Prominenten wie Fußballtrainer Jürgen Klopp, Nationalspieler Lukas Podolski, Musiker Peter Maffay und dem amerikanischen Schauspieler Larry Hagman. Hagman, bekannt als Ölbaron aus der Fernsehserie Dallas: "Sonne ist das saubere Öl der Zukunft. Es macht keinen Sinn, die Abhängigkeit der Menschen in Afrika von Öl und Diesel noch weiter zu erhöhen. Solarenergie macht unabhängig und schafft eine wirtschaftliche Perspektive."

Die solarbetriebenen TV-Stationen stehen auf Dorfplätzen oder sind in bestehende Einrichtungen wie Gemeinschaftshäusern oder Kirchen integriert. Hocheffizienzmodule der SolarWorld versorgen die Sun-TV Stationen, die neben einem Fernseher über einen DVD-Spieler verfügen und über eine Satellitenantenne Sport-, Kinder und Bildungsprogramme empfangen.

Weitere Informationen zum SolarWorld Projekt Sun-TV unter www.solarworld.de/suntv

Kontakt

SolarWorld AG
Martin-Luther-King-Str. 24
D-53175 Bonn
SolarWorld AG, Presse
SolarWorld AG Investor Relations / Marketing Communications
Social Media