Fespa 2010: CA präsentiert Quality Assurance Kit für Großformatdruck / CA presents the 'Quality Assurance Kit' for large format printing

Umfangreicher Guide und CA Testform sollen Qualität im LFP-Bereich sicherstellen
Logo Color Alliance (PresseBox) (Vlotho, ) Ähnlich wie im Offset-Druck arbeiten die Fogra und die Color Alliance (CA) daran, Qualitätsstandards für das Large Format Printing (LFP) zu entwickeln. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin sind der "Designer's Guide to LFP" sowie eine "CA Testform". Beides hat die Color Alliance in einem Quality Assurance Kit (QAK) zusammengefasst, das erstmals auf der Fespa 2010 in München präsentiert wird.

Was heute im Large Format Printing alles möglich ist, erfahren Druckdienstleister sowie Agenturen und Mediengestalter aus dem 50-seitigen "Designer's Guide to LFP". Nach einer kurzen Einführung in die Technik und die Tintensysteme des großformatigen Inkjet-Drucks folgt ein umfassender Überblick über die vielfältigen Anwendungen: von Display-Systemen über Säulen und Fahnen bis zu Tapeten und Fassadenbannern. Kunstreproduktionen, Poster und Bucheinbände runden die Übersicht ab.

Da das Druckergebnis nur dann stimmt, wenn die Druckdaten entsprechend professionell aufbereitet sind, enthält das CA-Handbuch auch ein Kapitel zur Dateiübernahme. Darin werden die Anforderungen an die Druckdaten im großformatigen Digitaldruck behandelt. Insbesondere Agenturen, Mediengestalter und Designer bekommen dort wichtige Informationen zu Auflösung, Betrachtungsabstand, Farbmodus oder Dateiformaten. So erhalten sie schnell und einfach wertvolle technische Hilfe, damit der PDF-Workflow bereits in der Druckvorstufe zu einem Garanten für Spitzenqualität wird. "Qualität im Druck setzt vor allem auch Qualität in den Druckdaten voraus", weiß André Kapsa, Geschäftsführer der Color Alliance in Vlotho: "Denn soviel steht fest: Bei schlechten Druckdaten nützen auch das beste Medium und der beste Drucker nichts."

Live auf der Fespa: CA Testform mit Referenzdruck nach Offset-Fogra-Standard

Ob das Druckergebnis annähernd stimmt, können Anwender nun sofort mit der neuen CA Testform überprüfen. Diese hat die Color Alliance in enger Zusammenarbeit mit dem Balinger RIP- und Farbmanagement-Spezialisten Blindbrain-Color Solutions und Fotografen entwickelt. Sie enthält zum einen wichtige Elemente zur visuellen Kontrolle von Tonwertumfang, Auflösung, Streifenbildung und Detailzeichnung eines Inkjet-Drucks. Andererseits umfasst die CA Testform einen Referenzdruck nach Offset-Fogra-Standard sowie eine Legende zur Benutzung.

Weiteres Extra: Mit der "Transparenzen Testform" kann der Anwender sein RIP auf die korrekte Interpretation von Druckdaten überprüfen. André Kapsa dazu: "Die Testform vereint alle kniffligen Probleme wie Transparenzen, Überlagerungen, Überdrucken, Sonderfarben-Verläufe oder Freistellpfade - sozusagen der Härtetest für jedes RIP."

Auf der Fespa zeigt die Color Alliance nun in einem großen Flipchart die Original-CA Testform als Referenz und jeweils den Druck auf einem Neschen, Heytex, Bamberger oder Erfurt-Medium. Der direkte Vergleich ist dann Beleg dafür, dass der Inkjet-Druck mit der Referenz nahezu übereinstimmt.

Der LFP Designer's Guide ist erhältlich bei der Color Alliance in Vlotho (kostenfreies Online-Exemplar unter www.color-alliance.com/...). Zusammen mit der CA Testform können Interessenten beides als Quality Assurance Kit (QAK) direkt bei der Color Alliance oder auf den Messeständen der CA-Partner bestellen.

Die Color Alliance ist vom 22. bis zum 26. Juni auf der Fespa 2010 in München vertreten. Sie präsentiert dort ihre Lösungen an den Ständen der CA-Partner Heytex (Halle B1, Stand 100), Neschen (Halle B2, Stand 260) und Bamberger Kaliko (Epson-Stand, Halle B2, Stand 360).

Bilder:

Bild: LFP-Handbuch
BU: Der "Designer's Guide to LFP" der Color Alliance vermittelt schnell und kompetent Wissen, damit Qualität im großformatigen Inkjet-Druck gewährleistet ist. Darüber hinaus gibt er einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in diesem Bereich. Das praktische Handbuch ist erhältlich bei der Color Alliance in Vlotho.
http://www.pr-x.de/...

Bild: Foto André Kapsa
BU: "Qualität im Druck setzt vor allem auch Qualität in den Druckdaten voraus", weiß André Kapsa, Geschäftsführer der Color Alliance in Vlotho: "Denn soviel steht fest: Bei schlechten Druckdaten nützen auch das beste Medium und der beste Drucker nichts."

http://www.pr-x.de/...

Bild: Quality Assurance Kit (QAK)
BU: Die Color Alliance hat den "Designer's Guide to LFP" und "CA Testform" zum Quality Assurance Kit (QAK) zusammengefasst. Beides stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu Qualitätsstandards für das Large Format Printing dar.
http://www.pr-x.de/...

Color Alliance - Systemlösung für großformatigen Digitaldruck

Die Color Alliance (CA) mit Sitz in Vlotho, Ostwestfalen-Lippe, erprobt, prüft und zertifiziert Druckmedien und stellt ICC-Profile zur Verfügung. Als weltweit agierende Kooperation vereint sie führende international tätige RIP- und Druckmedienhersteller. Ziel der engen Zusammenarbeit ist es, im Bereich des großformatigen (L-XXL) Inkjet-Drucks die Produktionsabläufe zu vereinfachen sowie die Produktivität und Prozesssicherheit für Druckdienstleister, Händler, Print Buyer und Endanwender zu erhöhen. Grundlage hierfür bildet ein einheitliches Coating, das die Zahl der Farbprofile drastisch reduziert und die Farbrichtigkeit von Inkjet-Drucken sicherstellt.
Daneben bietet die Color Alliance professionelle Schulungen und Seminare für den LFP (Large Format Printing)-Bereich an. Erfahrene und ausgewiesene Fachleute sorgen dabei für eine effiziente Verknüpfung von Theorie und Praxis. Das Erlernte kann unmittelbar in die Praxis umgesetzt werden. Hierfür stehen zahlreiche LFP-Drucksysteme mit RIP-Software aller namhaften Hersteller sowie Messtechnik, Druckmedien und sämtliches benötigtes Zubehör direkt vor Ort zur Verfügung. www.color-alliance.com

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

Color Alliance GmbH
André Kapsa
Geschäftsführer
Valdorfer Straße 100
D-32602 Vlotho
Telefon: +49 (0) 5733 96 31 01-0
Telefax: +49 (0) 5733 87 87 62
info@color-alliance.com
www.color-alliance.com

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


PRESS RELEASE

Fespa 2010: CA presents the 'Quality Assurance Kit' for large format printing

Comprehensive guide and CA test form designed to ensure LFP quality

Vlotho, June 16, 2010 - Similar to offset printing, Fogra and the Color Alliance (CA) are working on developing quality standards for large format printing (LFP). The 'Designer's Guide to LFP' and a 'CA test form' are important steps in achieving that. Color Alliance has combined these in a Quality Assurance Kit (QAK), which will be unveiled at FESPA 2010 in Munich.

Print service providers, agencies and media developers can find out what it is now possible to achieve with large format printing in the 50-page 'Designer's Guide to LFP'. After a brief introduction to the technology and ink systems used in large format inkjet printing, it contains a comprehensive overview of the diverse applications: from display systems across pillars and flags through to wallpaper and wall banners. Art reproductions, posters and book covers round of the overview.

Since the print result is only correct if the print data are processed properly, the CA guide also contains a chapter on file transfer, which looks at the requirements for print data in the large format digital printing process. Agencies, media developers and designers in particular are provided with important information on resolution, viewing distance, color mode and file formats. They therefore receive valuable technical assistance quickly and conveniently; accordingly, from as early as the pre-press stage the PDF workflow becomes a guarantee for the highest quality. "A prerequisite for printing quality is the quality of the print data," knows André Kapsa, CEO of the Color Alliance, Vlotho: "For this much is certain, the best medium and the best printer are of no use at all if the print data are poor."

Live at Fespa: CA test form with reference print according to Fogra's offset standard

Users can now immediately check whether the print result is satisfactory using the new CA test form. The Color Alliance has developed this in close cooperation with Balingen-based RIP and color management specialists Blindbrain-Color Solutions as well as photographers. It contains important elements relating to visual control of the tonal range, resolution, banding and detail reproduction of an inkjet print. In addition, the CA test form includes a reference print according to Fogra's offset standard and a legend.

An additional extra: the user can use the 'Transparencies test form' to check her/his RIP for the correct interpretation of print data. André Kapsa: "The test form combines all the tricky problems, such as transparencies, overlays, overprints, custom color gradients and clipping paths - an acid test for every RIP so to speak."

The Color Alliance will now be displaying the original CA test form on a large flip chart as a reference and, in each case, the print on Neschen, Heytex, Bamberger and Erfurt media at Fespa. Direct comparison proves that the inkjet print is practically identical to the reference.

The 'Designer's Guide to LFP' can be obtained from the Color Alliance in Vlotho (free copy available online at: www.color-alliance.com/...). The Quality Assurance Kit (QAK) consists of that together with the CA test form, which can be ordered by interested parties directly from the Color Alliance or on the stand of one of the CA partners.

From June 22 to 26, Color Alliance will be represented at FESPA 2010 in Munich, where its solutions will be presented on the stands of CA partner Heytex (Hall B1, Stand 100), Neschen (Hall B2, Stand 260) and Bamberger Kaliko (Epson stand, Hall B2, Stand 360).

Images:

Photo: LFP guide
Caption: The Color Alliance's 'Designer's Guide to LFP' imparts knowledge designed to ensure the quality of large format inkjet printing quickly and competently. Beyond that, it provides a comprehensive overview of the many applications in this area. This practical guide is available from the Color Alliance in Vlotho.
http://www.pr-x.de/...

Photo: André Kapsa
Caption: "A prerequisite for printing quality is the quality of the print data," knows André Kapsa, CEO of the Color Alliance, Vlotho: "For this much is certain, the best medium and the best printer are of no use at all if the print data are poor."
http://www.pr-x.de/...

Photo: Quality Assurance Kit (QAK)
Caption: Color Alliance has combined the 'Designer's Guide to LFP' and 'CA test form' in the Quality Assurance Kit (QAK). Both represent an important step towards establishing quality standards for large format printing.
http://www.pr-x.de/...

Color Alliance - System solution for large format digital printing

Color Alliance (CA), which is based in Vlotho, East Westphalia-Lippe, checks, tests and certifies print media and makes ICC profiles available. As a global cooperation it unites leading international RIP and print media manufacturers. The aim of this close collaboration is to simplify the methods of production for large format (L/XXL) inkjet printing as well as to increase productivity and process reliability for print service providers, dealers, buyers and end users. A standardized coating that drastically reduces the number of color profiles and guarantees the color accuracy of inkjet printing forms the basis for this.
Color Alliance also offers professional training and seminars for LFP (large format printing). Experienced and recognized experts help to establish an effective connection between theory and practice. The acquired knowledge can be put into practice immediately. Numerous LFP printing systems with RIP software from the leading manufacturers as well as measurement equipment, print media and any necessary accessories are available directly in the premises for that purpose. www.color-alliance.com

Please request a copy for reprint

Press Contact:

Color Alliance GmbH
André Kapsa
CEO
Valdorfer Strasse 100
D-32602 Vlotho
Telephone: +49 (0) 5733 96 31 01-0
Fax: +49 (0) 5733 87 87 62
info@color-alliance.com
www.color-alliance.com

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haassengier
Managing Director
Kalkhof Strasse 5
D-70567 Stuttgart
Telephone: +49 (0) 711/71 899-03/04
Fax: +49 (0) 711 71 899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Kalkhofstraße 5
D-70567 Stuttgart
Ralf M. Haaßengier
PRX Agentur für Public Relations GmbH

Bilder

Social Media