Iron Mountain erweitert Cloud-basierte Datensicherungslösung für mittelständische Unternehmen

Neue Version LiveVault 7.0 bietet erhöhte Skalierbarkeit für Anwendungs- und Server-Backups im Terabyte-Bereich
Stephan Haux, Senior Product Manager EMEA bei Iron Mountain Digital (PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Sicherheit aus der Cloud für den Mittelstand: Iron Mountain Incorporated (NYSE: IRM), Anbieter von Services für das Informationsmanagement, erweitert mit LiveVault 7.0 seine Cloud-basierte Backup-Lösung für mittelständische Unternehmen. Die neue Version bietet erhöhte Skalierbarkeit für einen besseren Schutz von Anwendungs- und Serverdaten. Zudem enthält die Lösung integrierte Funktionen zur Daten-Deduplizierung. Mit LiveVault 7.0 können Kunden sieben Terabyte Daten pro Server sichern und diese bei Bedarf mit der inhouse aufgestellten TurboRestore Appliance schnell und ohne Internetverbindung wiederherstellen. Verbesserte Risikoanalyse und optimiertes Risikomanagement des Service sorgen für zusätzliche Sicherheit der Kunden-Informationen.

LiveVault ist eine von Iron Mountain betriebene, Cloud-basierte Datensicherungslösung inklusive proaktiver Administration und Überwachung speziell für kleine und mittlere Unternehmen. Dabei überwacht Iron Mountain nicht nur die Speicherung und den Schutz der Informationen in den eigenen Rechenzentren, sondern auch die eigentliche Datensicherung. So müssen sich IT-Administratoren nicht mehr um Backup-Aufgaben kümmern und können sich auf andere Kernprojekte konzentrieren.

„Wir beobachten bei mittelständischen Unternehmen ein steigendes Interesse, die Cloud für Datensicherung zu nutzen. Unsere LiveVault-Lösung ist genau auf die Anforderungen dieser Unternehmensgröße zugeschnitten, denn dank der umfassenden Services fallen die Probleme herkömmlicher Backup-Architekturen weg“, sagt Stephan Haux, Senior Product Manager EMEA bei Iron Mountain Digital. „Durch die integrierte Daten-Deduplizierung können Kunden Server in einer heterogenen Umgebung effizient schützen. Darüber hinaus lassen sich die Risiken und Kosten des Informationsmanagements senken und gleichzeitig der Nutzwert von Informationen mithilfe der Archivierungs- und eDiscovery-Lösungen von Iron Mountain erhöhen.“

Data-Shuttle-Service für Initialbackup

Für eine schnelle Erstsicherung großer Datenmengen können Unternehmen den so genannten LiveVault Data-Shuttle-Service nutzen, um mehrere Terabyte Daten schnell und sicher in die Rechenzentren von Iron Mountain zu übertragen. Im Katastrophenfall oder bei Verlust großer Datenmengen können Kunden ihre Serverdaten über die Rechenzentren von Iron Mountain wiederherstellen und sich schicken lassen (Disaster Recovery) – möglicherweise noch bevor Strom oder Internetdienste wieder verfügbar sind.

„Die Erweiterungen der neuen LiveVault-Version von Iron Mountain unterstützen die IT-Abteilungen mittelgroßer Unternehmen dabei, den Herausforderungen des Informationsmanagements gerecht zu werden, die das unaufhaltsame Datenwachstum und die zunehmende Abhängigkeit von digitalen Inhalten mit sich bringen“, sagt Lauren Whitehouse, Senior Analyst bei der Enterprise Strategy Group. „Iron Mountain ist ein zuverlässiger Anbieter von Cloud-basierten Datensicherungsdiensten, der eine große Auswahl an Informationsmanagement-Lösungen für Unternehmen bereitstellt.“

Kontakt

Iron Mountain Deutschland GmbH
Hindenburgstraße 162
D-22297 Hamburg
Angelika Dester
Schwartz Public Relations

Bilder

Social Media