QualityZoom – Produktbewertung mit Gütesiegel!

Neues Design, noch mehr Features, objektive Bewertungen
(PresseBox) (Wien/Berlin/Zürich, ) Webshopping ist nach wie vor ein Wachstumsmarkt. Laut Experten wird sich das Internet in den nächsten Jahren zum stärkst wachsenden Vertriebsweg entwickeln. Die Zahl der Kunden, die online einkaufen, steigt rasant. Und: Immer mehr Menschen kaufen ihre Produkte erst nach einer gründlichen Recherche im Internet. Sie suchen dabei nach objektiven und detaillierten Informationen – vor allem in der Kaufvorbereitung eines technischen Produktes. QualityZoom ( http://www.qualityzoom.at , http://www.qualityzoom.de , http://www.qualityzoom.ch ), die unabhängige und kostenlose Consumer Electronics Kaufberatung, bietet genau diese Informationen – jetzt mit neuem Portaldesign und neuen Features.



Die Mehrzahl der Verbraucher nutzt das Internet, um sich vor Anschaffungen über die gewünschten Produkte zu informieren oder diese dann auch online zu kaufen. Das ergab eine vor Kurzem veröffentlichte Studie, für die die ARIS Umfrageforschung im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM 1.000 Personen ab 14 Jahren in deutschen Privathaushalten befragte. Nach Aussage des BITKOM-Vizepräsidenten Achim Berg helfen insbesondere Informationsportale und Preissuchmaschinen den Käufern, das beste Angebot zu finden. Nutzer dieser Portale suchen nach einer seriösen und glaubwürdigen Produktberatung im Internet, welche die im Onlinebereich fehlende persönliche Beratung bestmöglich ersetzt. Genau das bietet die Beratungsplattform QualityZoom: detaillierte Produktinformationen, Marktübersichten sowie Qualitäts- und Preisvergleiche zu tausenden von Produkten aus den Bereichen TV, Notebooks, Digitalkameras, Camcorder, Navigationsgeräte und Konsolen.



Neues Design, neue Struktur, noch mehr Features

Nach einer umfassenden Überarbeitung präsentiert sich QualityZoom nun nicht nur in neuer Optik, sondern vor allem mit einem optimal an die Kunden angepassten Aufbau sowie zusätzlichen Funktionalitäten. Das Portal bildet den typischen Kaufzyklus eines Onlinekunden ab:

1) Informieren
Der User erhält hier einen Überblick über alle Marken der Produktkategorie, für die er sich interessiert und eine Information, welche Marken in den Bereichen Angebotsbreite, Einstiegspreise und Innovation zu den Top 5 gehören. Zudem ist per Klick die Preisentwicklung am Markt einsehbar. Es gibt umfassende Erklärungen zu technischen Eigenschaften, die in dieser Kategorie (z. B. TV-Geräte) von Relevanz sind, sowie allgemeine Tipps für den Kauf und die Nutzung derartiger Geräte.

2) Entdecken
Hier findet sich das Schaufenster, das anhand verschiedener Themen bereits einen Überblick über das Angebot am Markt vermittelt. Je nachdem, wofür sich der User interessiert – hier bekommt er rasch die dafür besten Produkte vorgeschlagen. So finden sich etwa in der Kategorie Digitalkameras Infos und Top-Bewertungen für die folgenden Themenbereiche: Einsteiger Top 10, Allrounder Top 10, Portrait Top 10, Sport Top 10, Erotik-Fotografie, Young Tube (Digicams – stylish und günstig), Qualitätssieger, Preis-/Leistungs-Sieger, Preis-Sieger, Schnäppchen, Heart of roses (die schönsten Lady-Cams), Small & Light, Black Magic (die schönsten Schwarzen), Pure White (die besten Weißen), Pixelkings und Smart Shopping (von Frauen für Frauen empfohlen).
Wer sich nur für Top 10 Geräte interessiert, geht direkt zu diesem Menüpunkt und lässt sie sich hinsichtlich Preis, Preis/Qualität, Energiesparsamkeit, Innovation oder Bedienbarkeit anzeigen sowie je nach Produktkategorie auch nach anderen Kriterien, wie z. B. bei Notebooks nach dem Kriterium „Mein Power Zocker“.

3) Suchen
Gesucht werden kann in der Schnellsuche, der Detailsuche sowie der Textsuche. Mit wenigen Klicks lässt sich definieren, wonach man sucht, Erklärungen zu technologischen Begriffen helfen rasch weiter, gleichzeitig werden die aktuellen Top-Geräte am Bildschirm angezeigt (das dafür angewandte Bewertungskriterium kann natürlich selbst ausgewählt werden).

4) Prüfen
Hat man ein Gerät näher ins Auge gefasst, kann man es im Bereich Prüfen genauer unter die Lupe nehmen. Hier informiert QualityZoom im Detail, wie die Bewertung des Produkts zustande kommt und welche Noten das Produkt in einzelnen technischen Punkten hat. QualityZooms Bewertungen ergeben sich einerseits aus der objektiven Beurteilung der QualityZoom „ScoreFactory“ und aus Expertenratings. Geprüft werden kann nach Qualität, Eignung, Leistungs-Check, Preis/Leistung und auch Testberichte stehen zur Verfügung.

5) Vergleichen
Hier wird das gewählte Produkt nach den oben genannten Kriterien mit anderen Produkten dieser Kategorie verglichen bzw. können ähnliche Produkte angezeigt werden.

6) Kaufen
Wer diesen Button drückt, erhält eine Liste jener Online-Shops, in denen das Produkt erhältlich ist, inklusive Preisangabe und direktem Link zum betreffenden Shop.



QualityZooms „Herzstück“: Die ScoreFactory

QualityZoom legt größten Wert auf objektive und hochqualitative Bewertungen. Im Hintergrund läuft ein Business Intelligence System, das für die Bewertung ausgefeilte Methoden der Semantik und analytischen Intelligenz nutzt. Jedes Feature eines jeden einzelnen Produkts wird automatisiert mit dem Marktdurchschnitt verglichen und dem Kunden so ein topaktuelles und verlässliches Ergebnis präsentiert. So kann der Kunde mit wenigen Klicks seine persönlichen Kaufinteressen mit dem Angebot am Markt abgleichen.



Objektive versus Kunden-Bewertungen

Um seriöse und vertrauenswürde Ergebnisse liefern zu können, steht die Objektivität der Bewertung bei QualityZoom im Vordergrund. Subjektive Kundenbewertungen gehen daher bewusst nicht in die Rankings ein. Wie eine Auswertung von Rezensionen auf deutschen Online-Shops durch das Social Commerce Unternehmen Bazaarvoice gezeigt hat, bewerten Kunden ihre gekauften Produkte positiver als es unter objektiven Bewertungskriterien möglich wäre. Bazaarvoice hat festgestellt, dass 84 Prozent der gekauften Produkte mit vier oder fünf Sternen bewertet wurden. „Zudem wird die Glaubwürdigkeit von online abgegebenen Produktbewertungen - auch aufgrund von immer wieder auftretenden Missbrauchsfällen - von vielen Usern in Frage gestellt. Es herrscht Unsicherheit darüber, inwieweit die Bewertungen von Herstellern manipuliert sind“, so Rupert Steffner, Mitbegründer und Chief Technology Officer von QualityZoom. „Bei QualityZoom werden die Produkte über hochentwickelte Analyseverfahren bewertet, das garantiert die Qualität der Beratung.“

Kontakt

QualityZoom GmbH
Halbgasse 25/3-4
A-1070 Wien
Carina Pawlik
Marketing, Presse
Social Media