Kreiswerke Schmalkalden-Meiningen setzen auf Diamant/3 IQ

Durchgängiges Gesamtsystem für konzernweites Finanzmanagement
Logo Diamant Software (PresseBox) (Bielefeld/Schmalkalden, ) Die Kreiswerke Schmalkalden-Meiningen GmbH (KWSM) führt die Komplettlösung für Rechnungswesen und Controlling "Diamant/3 IQ" ein. Vorrangiger Gesellschaftszweck der KWSM als Mutterunternehmen eines heterogenen Konzerns ist es, die verschiedenen Beteiligungen des Landkreises Schmalkalden-Meiningen in den Sektoren Entsorgung, Öffentlicher Personennahverkehr und Gesundheitswesen zu koordinieren und zu organisieren. Mit der Lösung von Diamant Software steht der KWSM dabei künftig ein durchgängiges Gesamtsystem für das Finanzmanagement des Verbundes zur Verfügung. Dazu gehört neben der Konzernkonsolidierung und dem konzernweiten Controlling auch die operative Buchhaltung, welche die KWSM zentral für den überwiegenden Teil der zum Verbund gehörenden Unternehmen führt.

Ausschlaggebend für die Wahl von Diamant war deshalb unter anderem die moderne Web-Technologie der Software. Sie erlaubt es der KWSM, die Buchhaltung selbst für die räumlich getrennten Unternehmen des Verbundes zentral zu führen und den Verantwortlichen vor Ort, etwa in der Meininger Busbetriebs GmbH, über das Internet dennoch jederzeit Zugriff auf ihre Berichte und Auswertungen zu gewähren.

Mit der integrierten Konzernbuchhaltung kann die KWSM außerdem die Konsolidierungsarbeiten im Rahmen der Konzernabschlusserstellung erheblich vereinfachen und beschleunigen. Da diese früher manuell ausgeführt wurden und entsprechend aufwändig waren, wurde bisher nur einmal pro Jahr ein Konzernabschluss erstellt. Durch die automatische Verrechnung konzerninterner Geschäftsvorfälle von Diamant wird dies in Zukunft bei Bedarf monatlich möglich sein.

In Sachen Controlling profitiert die KWSM unter anderem von der auf Web Services basierenden, bi-direktionalen Excel-Integration von Diamant. Für die Unternehmen des Verbundes hat die Holding im Laufe der Jahre individuelle Berichte und Auswertungen in MS Excel entwickelt. Diese können nun ebenfalls monatlich automatisch und ohne manuellen Aufwand mit aktuellen Zahlen aus dem Rechnungswesen und Controlling befüllt werden. Das bedeutet für das zentrale Konzernmanagement nicht nur eine erhebliche Zeitersparnis, auch die Fehleranfälligkeit eines manuellen Abgleichs ist damit behoben. Mittelfristig plant die KWSM außerdem, das in Diamant enthaltene Business Intelligence System (BI) für das konzernweite Controlling zu nutzen. Die Strukturen der Mandanten stehen dabei der Zentrale vollintegriert zur Verfügung, um übergreifende Kennzahlen zu ermitteln und Analysen durchzuführen.

"Die Anforderungen an die Qualität unserer Berichte sind in den letzten Jahren permanent gestiegen. Entscheidungen müssen immer schneller getroffen werden, weshalb die Führungskräfte im Konzern die nötigen Informationen immer kurzfristiger und detaillierter benötigen", erläutert Claudia Schinke, bei der KWSM zuständig für Konzerncontrolling, Risikomanagement und Innenrevision. "Mit Diamant können wir diese Qualitätsanforderungen nun deutlich effektiver und umfassender erfüllen."

Kreiswerke Schmalkalden-Meiningen GmbH
Die Kreiswerke Schmalkalden-Meiningen GmbH (KWSM) mit Sitz in Schmalkalden (Thüringen) wurde 1994 gegründet. Aufgabe der Gesellschaft ist es, die Geschäftstätigkeit der Unternehmen des Konzernverbundes in den Sektoren Abfallwirtschaft, öffentlicher Personennahverkehr und Gesundheitswesen zu organisieren und als Holdinggesellschaft die Beteiligungen des Landkreises Schmalkalden-Meiningen.zu koordinieren. Zuständig ist die Holding dabei unter anderem für ein Krankenhaus, einen Seniorenpark, einen Busbetrieb, ein Entsorgungs- und Recyclingunternehmen sowie ein Bestattungsinstitut. Im Konzern der KWSM sind insgesamt rund 700 Mitarbeiter beschäftigt, knapp 30 davon bei der Holding in Schmalkalden. (www.kwsm.de)

Diamant Software - das Unternehmen
Mit konsequent besten Lösungen für das Rechnungswesen und Controlling hilft Diamant Software mittelständischen Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens ihre individuellen Ziele flexibel zu realisieren.

Als Spezialist für Rechnungswesen und Controlling-Lösungen liefert Diamant Software mess- und erlebbare Kosten- und Produktivitätsvorteile. Erklärtes Ziel ist es, ein bisher nicht gekanntes Niveau an Transparenz über die wichtigsten Unternehmenskennzahlen zu schaffen. Damit minimieren Anwender ihre Unternehmensrisiken und erhalten Sicherheit für viele der zentralen unternehmerischen Herausforderungen.

Die nahtlose Integration der Diamant Lösungen in vorhandene Software- und Systemlandschaften ist für viele Entscheidungsträger der Schlüssel, bei der Softwareauswahl keine Kompromisse mehr eingehen zu müssen. Viele ERP-Anbieter entscheiden sich aufgrund der hohen programmtechnischen Qualität, sehr guten Integrationsfähigkeit sowie überzeugenden Funktionalität gegen Eigenentwicklungen und integrieren Diamant in ihre Branchenlösungen.

30 Jahre Markterfahrung aus tausenden Kundenprojekten garantieren Expertenkompetenz und eine nachweislich erfolgreiche Einführungsmethode - und sichert Investition in Software und Service. Im Umgang mit seinen Kunden setzt Diamant Software auf partnerschaftliches Handeln, Qualität, Innovation, Stabilität und gute persönliche Beziehungen.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Pressekontakt:

Diamant Software GmbH & Co. KG
Alexander Mosch
Sunderweg 2
33649 Bielefeld
Telefon: +49 (0)521 / 942 60 - 20
Telefax: +49 (0)521 / 942 60 - 29
E-Mail: a.mosch@diamant-software.de
Internet: www.diamant-software.de

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstrasse 5
70567 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711 / 718 99 - 03
Telefax: +49 (0)711 / 718 99 - 05
E-Mail: ralf.haassengier@pr-x.de
Internet: www.pr-x.de

Kontakt

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Kalkhofstraße 5
D-70567 Stuttgart
Ralf M. Haaßengier
PRX Agentur für Public Relations GmbH

Bilder

Social Media