Ganz easy nach oben

Mit den RGA Radgreifer-Hebebühnen von MAHA
RGA Radgreifer-Hebebühnen von MAHA (PresseBox) (Haldenwang, ) Transporter, LKW, Bus oder Traktor - die funkgesteuerten, batteriebetriebenen Radgreifer-Hebebühnen von MAHA ermöglichen ein Höchstmaß an Mobilität, Flexibilität, Schnelligkeit und Sicherheit, wenn es um das Heben großer Fahrzeuge geht. Die RGA Radgreifer-Hebebühnen gestatten freie Zugänglichkeit und Bewegungsfreiheit am Fahrzeug und erleichtern damit die tägliche Werkstattarbeit enorm.

Nutzfahrzeugwerkstätten müssen schnell, effektiv und kompetent arbeiten, damit Brummis und kommunale Fahrzeuge etc. wieder schnell auf die Straße kommen. Dieses wirtschaftliche Arbeiten ermöglicht die neue Generation der Radgreifer-Hebebühnen von MAHA, die MCL für Transporter, LKWs und Busse, die RGA für LKWs und Busse und die RGA-T, die Sonderausführung für Traktoren.

Die EGbaumustergeprüften (CE) RGA Einzelsäulen von MAHA sind äußerst flexibel einsetzbar. Das ergonomische Grundgestell und das schlanke Design erleichtern zum einen das Manövrieren der Hebeböcke auf dem Werksgelände, zum anderen werden dadurch keine baulichen Veränderungen am Servicegebäude nötig. Die Inbetriebnahme der MAHA Radgreifer-Hebebühnen ist nach äußerst kurzen Rüstzeiten möglich, Grund dafür ist die Funksteuerung. Das Verlegen von Verbindungskabeln zwischen den Säulen wird bei dieser Technik überflüssig.

TYP MCL

Diese Radgreifer Hebebühnen Typ ist prädestiniert für Transporter, LKWs und Busse. Mit dieser Serie ist eine preiswerte, technisch dennoch hochwertige Radgreifer-Hebebühne von MAHA auf dem Markt, die sämtlichen Anforderungen an Qualität, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit gerecht wird.

Die 4 mobilen Einzelsäulen der Standardausführung sind aufrüstbar auf 6 bzw. 8 Säulen. Die elektronische Steuerung - mit Einzelsteuerung und Gruppensteuerung - erfolgt über Funk, berührungslose End-, Sicherheitsund Wegstreckenmessung durch Induktivgeber.

Die niedrige Gestellhöhe von 129 mm ermöglicht auch die Aufnahme von Stadtbussen, durch die Gabellänge von 400 mm kann auch die Aufnahme von Single Wheels realisiert werden.

Der mechanische Fahrwagen ist versetzbar, mit zwei Rädern. Hubschlitten mit festen Radaufnahmepratzen.

Die hohe Stabilität dieser Radgreifer-Hebebühne wird durch die geringen Reibungsverluste des rollengeladenen Hubschlittens erreicht.

Traglast pro Säule 5,5t
Hubweg 1.750 mm
Hubzeit 150 s
Reifengröße 8,25 bis 12,00-20/12 R 22,5
Gewicht pro Säule 400 kg

Typ RGA, batteriebetrieben, für LKWs und Busse

Die Radgreifer-Hebebühne RGA besteht aus vier mobilen Einzelsäulen inkl. spritzwassergeschütztem Steuerkasten mit Bedienteil an jeder Säule. An jeder Säule ist der hydraulische Fahrwagen fest angeschraubt. Der Hubschlitten ist ausgestattet mit festen Radaufnahmepratzen. Die Stromversorgung erfolgt über 4 Batterien mit je 12V. Elektronische Gleichlaufund Sicherheitsüberwachung über Funk. Die Antriebseinheit besteht aus einem eben liegenden Schneckengetriebe und einer verschleiß- und wartungsarmen gehärteten Präzisionsrollgewindespindel mit Kugelumlaufmutter (Wirkungsgrad über 90%). Diese Konzeption gewährleistet eine sehr lange Lebensdauer.

Endabschaltung, Sicherheitsüberwachung und Wegstreckenmessung durch berührungslosen Induktivgeber, Auswahl der einzelnen Säulen per Tastendruck. Drehzahlabnahme kontaktlos, untere Endabschaltung und Mutterüberwachung durch Näherungsschalter, für die Regelung der oberen Endabschaltung ist eine Software verantwortlich.

max. Traglast pro Säule 7,5t
Hubweg 1.750 mm
Hub- bzw. Senkzeit 113 s
Hubzyklen Volllast (7.500 kg) 20
Hübe Hubzyklen Teillast (3.500 kg) 35 Hübe
Reifengröße 8,25 bis 12,00-20/12 R 22,5
Gewicht pro Säule 545 kg

RGA-T

Die RGA-T wurde speziell für Traktoren mit großem Reifendurchmesser entwickelt. Sie ist batteriebetrieben und somit völlig stromunabhängig, nur zum Laden der Batterien wird eine normale 230 V Steckdose erforderlich. Damit wird ein 48 V Motor betrieben.

Die Grundvariante der RGA-T besteht aus vier Säulen mit Universalhubschlitten. Die eingehängte Radaufnahmepratzen können entsprechend der Reifengröße verstellt werden.

Datenübertragung zwischen den Säulen per Funk, somit entfallen zusätzliche Verbindungskabel. Lediglich zu Arbeitsbeginn werden die Säulen per Knopfdruck miteinender verbunden und können auch so lange verbunden bleiben, wie es für den Arbeitsvorgang nötig ist. Der hydraulische Fahrwagen gehört zur Grundausstattung des RGA-T.

Traglast pro Säule 5t
Hubweg 1.750 mm
Hub- bzw. Senkzeit 113 s
Hubzyklen Volllast 20 Hübe
Hubzyklen Teillast 35 Hübe
Gewicht pro Säule 637 kg

Kontakt

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
Hoyen 20
D-87490 Haldenwang
Hans-Peter Gorbach
MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
Marketingleiter

Bilder

Social Media