Neues Release des "Z1 SecureMail Gateway" von Zertificon: E-Mails mühelos verschlüsseln und digital signieren

Elektronische Post versiegeln - für Empfänger mit und ohne Zertifikat
(PresseBox) (Berlin, ) Der Absender schreibt einen Brief, unterzeichnet diesen, versiegelt den Umschlag und sendet ihn an die Empfängeradresse. Dort kommt ein Brieföffner zum Einsatz und die Post wird gelesen. Anders verhält es sich bei der elektronischen Ver- und Entschlüsselung. Nicht jeder Empfänger verfügt über einen "Öffner" - das Zertifikat. Zertificon (www.zertificon.com) setzt daher sowohl PKI- als auch PDF-Methoden ein. Das Unternehmen hat seine Produktfamilie "Z1 SecureMail" aktuell um wichtige Funktionen erweitert.

E-Mail-Sicherheit muss nicht kompliziert sein. Das gängige Verfahren für E-Mail-Verschlüsselung und Signatur arbeitet nach wie vor mit PKI bzw. S/MIME und OpenPGP. Dies setzt jedoch digitale Zertifikate auf Seiten des Empfängers voraus und führt daher oftmals nicht zum Ziel. Zertificon bietet eine Alternative: die PDF-Verschlüsselung. Die vertrauliche Nachricht wird in eine Passwortverschlüsselte PDF-Datei umgewandelt und als Anhang per E-Mail übermittelt. Dabei ersetzt das automatisierte Passwort-Management für die externen Kommunikationspartner den komplexen Zertifikats-Ausstellungsprozess bei Trustcentern. Einzige Voraussetzung auf Empfängerseite: ein PDF-Reader.

Von A wie Active Directory bis Z wie Z1 SecureMail

Beide Verschlüsselungsmethoden sind bereits bewährte integrale Bestandteile der Z1 SecureMail-Familie. Diese wurde aktuell im Release 4.2.0 mit neuen Funktionen veredelt. So hat Zertificon sein "Z1 SecureMail Gateway" mit einem in die Administrationsoberfläche integrierten ERP-Connector ausgestattet. Damit lassen sich ab sofort Active Directory und Lotus Notes sowie andere LDAP-Verzeichnisse einfach per Web-GUI anbinden. Existierende Nutzer und Gruppen bzw. Mandantenstrukturen werden jetzt automatisch mit dem Z1 SecureMail Gateway synchronisiert und zentral administriert. Durch die einfache ERP-Anbindung wird der Betrieb der Lösungen insbesondere bei Großprojekten noch wirtschaftlicher und benutzerfreundlicher.

Ebenfalls integriert ist der CA-Connector. Er ermöglicht eine automatische Anbindung an Trustcenter wie Comodo, S-Trust und - aktuell hinzugekommen - SwissSign. Somit ist ein professionelles Zertifikatsmanagement gewährleistet. Dies spart personelle und finanzielle Ressourcen und macht Spezial-Know how sowie Administrationsaufwand überflüssig.

Die neue Version bietet außerdem eine integrierte PDF-Signatur mit speziellem Footer, der individuell angepasst werden kann. Dies sorgt für Individualität und ein professionelles Erscheinungsbild.

Weitere Informationen zu den Produkten der Z1 SecureMail-Familie unter www.zertificon.com

Kontakt

Zertificon Solutions GmbH
Alt-Moabit 91d
D-10559 Berlin
Cathleen Gottke
Manager Corporate Center
Ulrike Peter
PR-Agentur attentio - kommunikation & design GmbH
Mitglied der Geschäftsführung
Social Media